Im Moment glauben nur ganz Wenige daran, dass das Leben bis Juni wieder in normalen Bahnen stattfinden kann. Auf jeden Fall zu wenig, um eine Großveranstaltung wie den Jugendkirchentag zu planen.

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau hat entschieden: Die christliche Großveranstaltung, vom 11. bis 14. Juni 2020 wird abgesagt. Die Stadtverantwortlichen zusammen mit Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende bedauern die Entscheidung, verstehen aber auch die Veranstalter und geben ihnen Rückenwind.

„Wiesbaden hätte sich sehr gern als guter Gastgeber gezeigt. Angesichts der aktuellen Ereignisse danke ich den Verantwortlichen sehr für ihre gewissenhafte Entscheidung. Ich glaube, dass sie richtig ist – im Sinne der Sicherheit und Gesundheit der Menschen. Alle, die sich schon mit viel Herzblut für das Projekt engagiert haben ein herzliches Dankeschön.“ – Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende

Auch wenn aktuell niemand sagen kann, wie die Lage im Juni aussieht, hat die Kirchenleitung sich zu diesem schweren Schritt durchgerungen. Damit wolle die Kirche in erster Linie die rund 4000 bis 5000 Teilnehmer vor einer möglichen Gefährdung schützen, so Gernot Bach-Leucht, Landesjugendpfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, der die Aufsicht für den Jugendkirchentag inne hat(te).

„Für uns als Team ist es ein schwerer Schlag, aber auch für die vielen Ehren- und Hauptamtlichen, die schon viel Zeit und Arbeit in die Vorbereitungen investiert haben. Ich hoffe, dass sie ihre Ideen und Entwürfe in den Dekanaten und Gemeinden jetzt digital umsetzen können.“ – so Projektleiterin Conny Habermehl

Die Mitarbeitenden der Arbeitsstelle Jugendkirchentag prüfen derweil, welche Formate aus dem Programm 2020 online präsentiert und durchgeführt werden können, damit wenigstens einige Programmideen nicht umsonst waren.  Der Jugendkirchentag lebt von der Mitarbeit von über 300 Ehrenamtlichen und vielen Hauptamtlichen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Einzigartiges Format

4000 bis 5000 junge Gäste würden am Fronleichnamswochenende bei dem deutschlandweit einzigartigen Ereignis erwartet. Unter dem Motto „WI(r) verändern die Welt. Bist du dabei?“ wollte der 10. Jugendkirchentag der EKHN ein jugendpolitisches Zeichen setzen. Nachhaltige Themen, das Ehrenamt, die Ökumene und digitale Glaubenswege sollten Jugendliche und junge Erwachsene dazu bewegen, Gemeinschaft und Ihren Glauben zu feiern. Auf dem besonderen Kirchentag, der alle zwei Jahre in einer anderen Stadt wiederkehrt, können Teilnehmende die evangelische Kirche neu entdecken und neben Sport, Partys und Spielen über Gott und die Welt diskutieren.

Die offizielle Internetseite zum Jugendkirchentag finden Sie unter www.good-days.de.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!