Der Kesselbach, ein Stadtnaturstreifen, eine artenreiche Bepflanzung mit Potenzial für urbanes Grün gehören mit zu den Kernelementen vom neuen Bülowplatz.

Im Rahmen des ersten Beteiligungsprozesses wurden am 8. Mai Ideen für den Bülowplatz gesammelt. Auf Basis der Ergebnisse haben die Fachleute jetzt zwei Visionen skizziert, die am 28. August im Rahmen des zweiten Beteiligungsprozesses in einer Sprechstunde vorgestellt werden.

Städtebauförderung , kurz gefasst

2. Beteiligungsprozess – bündelt Ziele
Wann: Samstag, 28. August 2021, 9:00 bis 12:00 Uhr
Wo: Quartiersplatz, Bülowplatz, Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Die Idee dahinter ist offensichtlich. Der Bülowplatz im Westend soll aufgewertet werden. Im Rahmen des Programms Bäche ans Licht sind die Planungen bereits im Gange. Die Offenlegung des Kesselbachs ist ein wesentlicher Bestandteil der Aufwertung: Allein damit, dass der unterirdisch verlaufende Bach an die Oberfläche geholt wird, entsteht ein besonderer Raum. Im Rahmen des Beteiligungsprozess Bülowplatz ging es im April um die Fortführung, darum, Ideen für die  Freiraumgestaltung zu sammeln. Dieser Prozess ist abgeschlossen.

Mehr Lebensqualität am Bülowplatz

Das fließende Wasser des Kesselbachs wird am Bülowplatz zu einem belebenden, erfrischenden und die Stadtgestalt prägendes Element. In den unter mein.wiesabden.de veröffentlichten Visionen  ist der Planungsstand der Wasseranlage integriert. Wasser in Freianlagen ist visuell und akustisch reizvoll und immer ein Anziehungspunkt. Die Landschaftsarchitekten des Büros Bierbaum Aichele, die bereits zum Start der ersten Phase vor Ort waren und die Ideen zur Gestaltung, Nutzung und Belebung der kleinen Mikrooase im Westend abgefragt hatten, stellen ihre Visionen im Rahmen einer zweiten Sprechstunde am 28. August vor. Wem etwas nicht gefällt, wem die Visionen zu kurz gedacht sind – oder wer anderes auszusetzen oder anzuregen ist eingeladen, der SEG und den Architekten vor Ort Feedback zu geben.

Mitmachen und mit entscheiden

Wer sich jetzt schon informieren und Feedback geben möchte, dem stehen die Online-Kanäle auf dein.wiesbaden.de/quartiersplaetze offen. Seit dem 16. August findet dort mit zwölf Fragen bereits die erste Feedbackrunde statt.

Foto oben ©2021 Bierbaum Aichele Landschaftsarchitekten

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Nordenstadt lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden  finden Sie unter www.seg-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!