Seit Rüdi arbeitslos wurde, möchte er unter anderem ein Landtagsmandat. Jetzt macht er Wahlkampf mit Slogans wie «Kartoffelworscht statt Döner» oder «Make Oberhessen great again»

In atemberaubender Geschwindigkeit wechselt Dietrich Faber am 23. September die Rollen  und Stimmen. Er erzählt, spielt und singt von den alltäglichen Kämpfen des Lebens.

Theater im Pariser Hof, kurz gefasst

Was: Comedy, Show, Konzert
Wann:
Wo: Theater im Pariser Hof,

Seelenblicke

Ob solo oder in wechselnder Begleitung seiner Vollblutmusiker Tess Wiley, Tim Potzas, Michael Harries präsentiert Faber eine Bühnenperformance, die einen tiefgründigen Blick in das Seelenleben der deutschen Provinz und zugleich bestes Entertainment verspricht.

„Hessen zuerst!“

„Hessen zuerst!“ ist der fünfte Band der Bestsellerreihe rund um den Ex-Kommissar Henning Bröhmann. „Wuthessen gegen Guthessen“ heißt es, das gibt Tote! In Hessen formiert sich eine Partei mit Namen „Hessen zuerst“ macht Wahlkampf mit Slogans wie „Kartoffelworscht statt Döner” oder „Make Oberhessen great again“.

„Gefühlvoll, launig und mit schräger Komik, einfach oberhessische Alltagslyrik. Faber ist nicht nur Autor, Kabarettist und Musiker, er ist auch ein genialer Unterhalter. Genial komisch, genial gut.“ – Frankfurter Rundschau

Kleinkriminelle Afghanen hier, eine bildungsferne, dafür umso schlagkräftigere Bürgerwehr dort und mittendrin eine unermüdliche Guthessin, die die weltweite Flüchtlingskrise alleine meistern will. Nebenbei geht´s mit Poolnudeln und Mutter in die Aquagymnastik, mit übermotivierten Akademikern zum Holzmachen in den Wald oder mit veganer Laktose-, Weizen und Glutenunverträglichkeit in einen ebenso schnitzeldominierten wie schlechtgelaunten Landgasthof.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!