Alle vier Jahre werden sie gewählt: 21 Mitglieder des Seniorenbeirats. Am 23. Oktober ist es wieder soweit. Die Grünen treten zum zweiten Mal bei der Seniorenbeiratswahl an.

Der Kreisverband von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Wiesbaden hat am Donnerstag, 2. Juli, seine Liste für die kommende Seniorenbeiratswahl aufgestellt. Unter strengen Hygienevorschriften sind die Mitglieder im entsprechenden Alter zusammengekommen und haben mit Käthe Springer und Peter Bäumel das Grünen Spitzenduo. gewählt. Springer engagiert sich bereits seit 2016 sozialpolitisch im Seniorenbeirat und war zuvor bis bis 2014 über lange Zeit sozialpolitische Sprecherin der Kreistagsfraktion Bündnis90/DIE GRÜNEN im Hochtaunuskreis. Bäumel kandidiert erstmalig. Er war lange Jahre in der Altenhilfe und im Gesundheitsamt des Kreises Groß-Gerau tätig und fünf Jahre Vorsitzender der Alzheimer Gesellschaft Rüsselsheim.

„Der Seniorenbeirat leistet eine wichtige ehrenamtliche Arbeit für die ältere Bevölkerung Wiesbadens. Es ist wichtig, alle Altersgruppen mit ihren verschiedenen Lebenslagen und Bedarfen wahrzunehmen und ihnen die Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe zu bieten.“ – Michael Lorenz, Vorstandsmitglied

Spitzenkandidatin Käthe Springer sieht vor dem Hintergrund der Corona Epidemie die Politik vor große Herausforderungen zum Schutz der älteren Bevölkerung gestellt. Es könne nicht angehen, dass der Schutz älterer Menschen im Wesentlichen darin besteht, sie zu isolieren, so Springer.

„Wir stehen für eine soziale und ökologische Politik für Menschen aller Altersstufen.“ – Michael Lorenz, Vorstandsmitglied

Dadurch Isolation würde Familien auseinandergerissen, ältere Menschen, denen ja keine unbegrenzte Lebenszeit zur Verfügung stehe, vereinsamen. Es braucht von Berlin bis Wiesbaden ein koordiniertes Konzept zum Vorgehen in der Pandemie, die allen Altersschichten noch eine Lebensqualität biete, so Springer weiter. Die grüne Seniorenbeirätin weist darauf hin, dass es höchste Zeit ist, das Pflegepersonal gut zu entlohnen, damit dem fast überall feststellbaren personellen Engpass in den Heimen Abhilfe geschaffen werden kann.

Grüne Liste

Springer wünscht dem Seniorenbeirat weiteren grünen Zuwachs: „Damit er noch bunter, lebendiger und nahhaltiger wird.“ Insgesamt wählten die GRÜNEN 11 Personen auf ihre Liste – dazu gehören: Käthe SpringerPeter BäumelGabriela Schuchalter-EickeKlaus BolteDoris Rolka-HoffmannHerbert BohrHeike DenneThomas Parpart, Daniela Kornmüller-BolteMichael LorenzSilvia Miebach.

Weitere Nachrichten aus dm Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite vom Bündnis 90/Die Grünen finden Sie unter gruene-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!