Der Spiegel schreibt: „Get Out“ ist politisch relevant, stilistisch auf den Punkt und grandios unterhaltsam.“

Was der als TV-Komiker bekannte Jordan Peele mit der Satire „Get out“ als Autor und Regisseur abliefert, ist nicht weniger als einer der intelligentesten Horrorfilme aller Zeiten,. verdammt lustig  ist er noch dazu. Nach fünf Monaten Beziehung soll Chris (Daniel Kaluuya) endlich …

Filme im Schloß, kurzgefasst

Filmvorführung: „Get Out“
Wann: Freitag, 16. Februar 2018, 20:00 Uhr
Wo: Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich ,  Rheingaustraße 140, 65203 Wiesbaden
Eintritt: 5,00 Euro

Vorbestellungen sind unter www.filme-im-schloss.de, E-Mail info@filme-im-schloss.desowie Telefon (0611) 840766 und 313641 möglich.

Der Film Get Out ist einer der meistdiskutierten und erfolgreichsten Filme der Saison. Eben weil der Film das viel beklagte Thema Rassismus aufgreift. Ein Film, der in einer Landhaus-Idylle spielt. Es geht um ein Wochenende bei den neuen Schwiegereltern in spe. Der Empfang ist herzlich – vielleicht eine Spur „zu herzlich“. Bizarre Zwischenfälle verwandeln den vermeintlich entspannten Antrittsbesuch unversehens in einen ausgewachsenen Alptraum für den Familien-Neuling.

„Es ist schon interessant wie viel sich die USA offenbar mit den Befindlichkeiten einer kleinen Minderheit beschäftigen kann.“ – Alcante, Die Zeit

„Get Out“ ist das Regiedebüt des schwarzen Comedians Jordan Peele, ein von „gruseligen Untertönen und Humor durchzogener Gesellschaftskommentar, der auf unterhaltsame Weise den Rassismus in den USA zum Thema macht“ (epd Film). Die Hauptrollen spielen der Brite Daniel Kaluuya, Allison Williams (bekannt aus der Serie „Girls“) und Catherine Keener.

„Für einen Nicht-Amerikaner hat Handlungsort und die Gesellschaft mehr was von Südstaaten als von (liberaler) New Yorker Vorort.“ – BCO, Die Zeit

Der Film ist vierfach für den diesjährigen Oscar nominiert: in den Kategorien Bester Film, Regie, Originaldrehbuch und Hauptdarsteller (Daniel Kaluuya). In Deutschland wurde er von der FBW mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ausgezeichnet. Es läuft die untertitelte Originalfassung.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

MerkenMerken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!