Mit unermüdlichem Eifer haben die Frauen in Wiesbaden gesammelt – DVDs, Schallplatten, Hüte – Sachen,  die lange nicht mehr genutzt werden.

„Nur“ 680 Kartons waren es im vergangenem Jahr  😉 😉 😉 – mehr als 850 sind es in diesem Jahr geworden. Der logistische Aufwand dahinter  ist immens. Die Damen des Deutsch-Amerikanischen, Internationalen Frauenclubs, in Wiesbaden würden sich aber nicht so für die Sache einsetzen, wenn Sie nicht wüssten, dass Sie es schaffen. Dass immer mehr einfach für den guten Zweck mit anpacken. Das es sich lohnt – bis kurz vor dem Öffnen der Türen am 17. März mit anzupacken.

Frühlingsbasar – kurz gefasst

Wohltätigkeitsbasar – Wiesbadener Frauen Clubs
Wann: 17. März 2018, 10:00 bis 17:00 Uhr
Wo: Kurhauskolonaden, Kurhausplatz, 65185 Wiesbaden (zwischen i-Punkt und Automatenspiel)

Schnäppchenjäger aufgepasst. Es hat sich herumgesprochen, dass die Damen der Frauenclubs die eine oder andere Kostbarkeit auf den Dachböden und in Kammern entdecken. Dass sie diese für den Frühlingsbasar gewinnen konnten. Das es noch Schätze gibt, die entdeckt werden müssen. Dass sich um 10:00 Uh, wenn die Türen offiziell öffnen erste Schlangen bilden – beim traditionellen Frühlingsbasar

Für den guten Zweck

18 100 Euro haben der Deutsch-Amerikanische und der Internationalen Frauenclub im letzten Jahr eingenommen. Ein Rekordsumme, mit der die Frauenclubs im vergangenem Jahr zwölf  verschiedene Wiesbadener Organisationen für Hilfsbedürftige und Benachteiligte Menschen unterstützt haben. So soll aes auch in diesem Jahr sein – und so hoffen die Damen wieder auf zahlreiche Besucher – die Stöbern, anprobieren und kaufen. Der Besuch lohnt sich !

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!