Einmal Naspa, immer Naspa. Der Weg nach oben ist begrenzt und viel Luft gibt es nicht mehr – das weiß Frank Diefenbach. Seiner Karriere hat dies in 32 Jahren keinen Abbruch getan.

Frank Diefenbach hat seine berufliche Laufbahn in der Naspa 1988 als Auszubildender begonnen. Der diplomierte Bankbetriebswirt ist nach verschiedenen Stationen in der Marktfolge und im Vertrieb der Naspa seit 2010 Regionalmarktleiter Firmenkunden Nord der Naspa. Mit ihm zieht ein ausgewiesener Experte für das Firmenkundengeschäft in den Vorstand der Naspa.

„Wir freuen uns mit Herrn Diefenbach einen im Kreditgeschäft breit aufgestellten Fachmann gefunden zu haben, der die Naspa und die Bedürfnisse ihrer Kunden kennt und auch mit seiner Persönlichkeit gut in den Vorstand der Naspa passt.“ – Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, als Vorsitzender des Verwaltungsrats

Die Tatsache, dass es gelungen ist, ein Eigengewächs, zu finden, zeigt, dass man es in der Naspa mit Wissen, Können und Engagement ganz weit nach oben bringen kann. Frank Diefenbach stammt aus dem Rheingau-Taunus-Kreis und ist in der Naspa auch gesellschaftlich tief in der Region verwurzelt. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mit der Berufung des 51-jährigen in den Naspa-Vorstand erweitert sich das Gremium im Zuge des in den kommenden Jahren anstehenden Generationenwechsels vorübergehend auf vier Personen.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm, gerade vor dem herausfordernden Umfeld“ –  Günter Högner, Vorstandsvorsitzende

In einer weiteren Personalentscheidung hat der Verwaltungsrat der Naspa bereits am 11. November 2020 den Vertrag mit dem Naspa-Privatkundenvorstand Michael Baumann (57) verlängert. Der Verwaltungsrat stellt durch die beiden Personalentscheidungen die Kontinuität der erfolgreichen Vorstandsarbeit in den wichtigen Segmenten Privat- und Firmenkundengeschäft sicher. Gleichzeitig hat er die Verjüngung im Vorstand eingeleitet.

„Ich bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich sehr, die Zukunft der Naspa maßgeblich mitgestalten zu können.“ – Frank Diefenbach

Über die Naspa –  Die Nassauische Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden ist mit einer Bilanzsumme von 12,2 Milliarden Euro eine der größten Sparkassen Deutschlands. Ihr Geschäftsgebiet umfasst neben den kreisfreien Städten Wiesbaden und Frankfurt vier Landkreise in Hessen (Rheingau-Taunus, Hochtaunus, Main-Taunus und Limburg-Weilburg) und zwei Landkreise in Rheinland-Pfalz (Westerwald und Rhein-Lahn). (Foto: Frank Diefenbach ©2020 Naspa)

Weitere Nachrichtenaus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Naspa mit Fallzahlen finden Sie unter www.naspa.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!