Kreisel faszinieren Groß und Klein. Beginnt er sich zu drehen, verschmelzen die Farben zu eins. Der Effekt liegt in der Trägheit unseres Gehirn begründet. Das kann nur 14 bis 16 Bilder in der Sekunde auseinanderhalten.

Wie vom Kreisel sind Kinder mit Fangspielen zu begeistern. Wir kennen es noch aus der Kindheit, der Tischtennisball im Plastikkorb, der auf Knopfdruck in die Höhe schnellt und wieder eingefangen wird. Es geht auch einfacher, etwa mit Ball und Griffel. Im Gegensatz zu dem Spiel aus Plastik, ist die selber zu machen.

Fasanerie, kurz gefasst

Kreativ Werkstatt – Holzkreisel und Fangspiel
Wann: Samstag, 30. November 2019, 10:00 bis 12:00 Uhr
Treffpunkt: Treffpunkt ist um 12:00 Uhr am Haupteingang
Wo: Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: 5,00 Euro, für Kinder ab 4 Jahren

Anmeldung und Fragen unter Telefon (0611) 4090393.

In der Kreativwerkstatt der Fasanerie zeigt Scarlet Arian wie aus Holzscheiben Kreisel, aus Ästen Fangspiele und aus anderen Naturmaterialien Bälle und buntes  bemaltes Spielzeug entsteht. Während die Kinder arbeiten, gibt Arian auch Anregungen für Alternativen. Eine Holzkugel, ein Bindfaden und ein Papoierbecher können nämlich auch ganz leicht zum einem Fangspiel zusammengestellt werden.

Tier- und Pflanzenpart Fasanerie

Die Fasanerie ist eine 25 Hektar große Anlage zwischen Aar- und Klarenthaler Straße. Einst war sie ein Gehege für fürstliche Jagden. Heute ist sie ein beliebtes Ziel für Erholungsuchende. Die Fasanerie ist bei kostenlosen Eintritt  durchgehend von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, im Sommer (April bis Oktober) bis 18:00 Uhr. Die Fütterung ist nur mit in der Fasanerie erhältlichem Futter, bei Schafen, Ziegen und Hirschen erlaubt. (Foto: Michael Pollak / CC-BY-SA 2.0 / Flickr)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Kohlheck lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden Sie unter fasanerie.net.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!