Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

ESWE senkt Strom und Gaspreise

ESWE Versorgung senkt die Preise

ESWE Versorgung rockt den Energiemarkt! Der angesagte Energiedienstleister aus Wiesbaden hält sein Wort und sorgt für eine fette Preissenkung. Kunden sparen beim Strom fast 20 Prozent. Auch der Gaspreis sinkt: um gut 10 Prozent.

Volker Watschounek 9 Monaten vor 0

Der Energiedienstleister aus Wiesbaden lässt die Preise purzeln. Nach der fetten Gaspreissenkung zum 1. Juni senkt ESWE die Preise für Gas und Strom. 

ESWE Versorgung, der renommierte Energiedienstleister aus Wiesbaden, setzt sein Versprechen um und gibt die gesunkenen Beschaffungskosten für Energie an die Verbraucher weiter. Nach der angekündigten Senkung der Gaspreise zum 1. Juni gibt es nun weitere gute Nachrichten: Ab Juli wird der Strom deutlich günstiger.

„Als moderner Energiedienstleister und Grundversorger in Wiesbaden ist unsere Hauptaufgabe, die Bürgerinnen und Bürger zuverlässig, sicher und zu einem fairen Preis mit Energie zu versorgen.“ – Ralf Schodlok

Im Tarif ESWE Komfort STROM sinkt der Arbeitspreis für die Wiesbadener Kunden beispielsweise um 9,89 Cent pro Kilowattstunde brutto (8,31 ct/kWh netto). Damit kostet eine Kilowattstunde Strom ab dem 1. Juli nur noch 41,60 Cent brutto (34,96 ct/kWh netto). Auch der Gaspreis sinkt. Hier sparen Kunden ab dem 1. Juni 2,19 Cent weniger. Vergleichen Kunden die Preise von vor mit denen „nach“ der Energiekrise, bleibt unterm Strich eine Teuerungsrate im zweistelligen Prozentbereich.

Der Grundpreis ändert sich nicht. Eine separate Zählerablesung ist nach der Preisänderung nicht erforderlich. ESWE berechnet den Verbrauchsanteil bis zum 30. Juni auf rechnerischer Basis. Alternativ können Kunden ihre Zählerstände selbst ablesen und bis zum 15. Juli mitteilen oder im Kundenportal hinterlegen.

Bei Fragen zur Preisgestaltung steht das Team von ESWE Versorgung rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche kostenlos unter der Service-Hotline 0800 780-0400 zur Verfügung. – ESWE

Dank der geltenden Strompreisbremse, die das gesamte Jahr über in Kraft bleibt, beträgt der Strompreis für 80 Prozent des prognostizierten Jahresverbrauchs maximal 40 Cent brutto pro Kilowattstunde und der Gaspreis für 80 Prozent des prognostizierten Jahresverbrauchs 12 Cent. Jede darüber hinaus verbrauchte Kilowattstunde wird zu den neuen gesenkten Arbeitspreisen berechnet.

Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG, betont die Verantwortung des Unternehmens als moderner Energiedienstleister und Grundversorger in Wiesbaden. ESWE steht für eine zuverlässige und sichere Energieversorgung zu fairen Preisen. Im Gegensatz zu einigen Billig-Discountern, die im letzten Jahr rücksichtslos agierten, legt ESWE großen Wert auf einen fairen Umgang mit den Kundinnen und Kunden. Preisliche Entlastungen werden zeitnah an die Verbraucher weitergegeben.

Weitere Nachrichten der ESWE Versorgungs AG lesen Sie hier.

Die Internetseite von ESWE Versorgung finden Sie unter unter www.eswe-versorgung.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.