Nach vier Siegen in Folge erhielten die Fußballer des SV Wehen Wiesbaden gestern vor heimischer Kulisse erst mal wieder einen Dämpfer. Durch einen frühen Treffer der Mainzer blieb den Lilien lange Zeit nichts anderes übrig als hinterherzulaufen.

Schon nach sechs Minuten stand es 0:1 und davon waren die Fußballer des SV Wehen Wiesbaden sichtlich überrascht. In den ersten 45 Minuten wollte so gut wie nichts gelingen. Der Fußball-Drittligist fand in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel und konnte  mitnichten an den Leistungen aus den vorherigen vier Spielen anknüpfen.

Unter dem neuen Trainer Rüdiger Rehm gab es damit am Mittwochabend im Nachbarschaftsduell für den SV Wehen Wiesbaden die erste Niederlage. Am Ende gewann der FSV Mainz 05 II mit 0:2 (0:2).

SV Wehen Wiesbaden – FSV Mainz 05 II 0:2 (0:2)

Wehen Wiesbaden: Kolke – P. Funk, Mockenhaupt, Ruprecht, Mintzel – Dams, Vitzthum (46. Schnellbacher) – Schwadorf (66. P. Müller), Blacha, Lorenz – Schäffler

Mainz 05 II: J. Huth – Costly, Rossmann, Ihrig, Sverko – Serdar (67. Halimi), D. Bohl – Bouziane (89. Steinmann), Zimling, Holtmann (46. Seydel) – Sliskovic

Tore: 0:1 Sliskovic (6.), 0:2 Costly (27.)
Gelbe Karten: P. Funk (5), Mintzel (2) / Holtmann (1), Sliskovic (2), Sverko (2)

Schiedsrichter: Bastian Dankert (Rostock)
Zuschauer: 2.652

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!