Weihnachten 1986. Zwei Brüder stehen vor dem geschmückten Baum und freuen sich über einen Zauberkasten: ein Geschenk von Papa. Heute zählen sie zu den größten Magiern der Welt.

Mit einer Mischung aus Magie, Spaß und sentimentalen Geschichten ist beim aktuellen Programm Faszination für Groß und Klein, Alt und Jung, – einfach für Jeden in Wiesbaden etwas dabei. Es ist ein Hin und Her zwischen Luft holen und Lachen. Die Zuschauer – mal sind sie mittendrin, mal schauen sie nur zu – sind begeistert. Wussten Sie, dass man mit einem Lungenzug Helium zwar nicht fliegen, aber schweben kann? Mit zwei Zügen Super-Helium kann Andreas Ehrlich sogar eine ganze Familie derart schrumpfen, dass er sie in einem Koffer auf Reisen schicken könnte? Der nächste Urlaub kostet dann nur noch einen Bruchteil.

Farbenlehre einmal anders

Dann kommt der große Moment für Emmi aus Wiesbaden. Während Christian Ehrlich die Augen verbunden hat, sprüht sie ein Bild von ihm mit verschiedenen Farben aus. Chris sagt, er wusste schon vorher, welche Farben sie nimmt – welche Farben Emmi für Hemd, Hose, Hosenträger und Strümpfe wählt. Um das glaubhaft zu machen,  verblüfft er das Publikum damit, dass er wieder und wieder kleinere Bilder aus einem Umschlag zieht, wo er exakt die passende Farbwahl seiner Kleidung getroffen hat.

Verpatzte Zauberei?

Als nächstes wird Conny aus dem Publikum auf die Bühne geholt. Für sie geht es um einen Hauptgewinn, 50 Euro. Andy gaukelt ihr vor, dass er Gedanken lesen könne. Conny solle eine Münze hinter dem Rücken in eine Hand nehmen und dann die geballten Hände nach vorne strecken. Distanz und Nähe – das Spiel beginnt. Impulsiv Andy kommt näher und näher und liest in ihren Augen. Erst links, dann rechts – und wieder links. Richtig!

„Oh, Du denkst schon. – Du denkst sowas wie, nehme ich die gleiche Hand wieder? Denn Du weißt wie ich denke.“ – Andy Ehrlich

Links, wieder richtig. Beim dritten Mal liegt Andy falsch. Emmi hat gewonnen. Andy behauptet, er wollte ja, dass Sie den Hauptgewinn bekommt – 50 Euro – und fragt für welchen Trostpreis sie sich denn entschieden hätte. „Die Zwei!“ sagt Emmi. Der erste Trostpreis wird umgedreht: 100 Euro, der dritte Trostpreis wird umgedreht: 500 Euro – dann der zweite Trostpreis? Sage und schreibe 1 Million Euro. Dem Publikum ist klar, dass Andy Emmi bewusst hat gewinnen lassen.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Große Trickkiste

Die Trickkiste der beiden Brüder ist reichlich gefüllt. Dabei kommt es nicht darauf an, ob ein Trick gelingt oder eigentlich nur Show darum zählt. Bei dem Versuch Manfred aus dem Publikum zu hypnotisieren ist offensichtlich, dass der Spaß des in Telekinese und der Hypotenuse erprobten Andreas im Vordergrund steht. Darüber lachte selbst der hypnotisierte Manfred *Augenzwinkern.

Vom Spielzeug zum Traumauto

Im nächsten Moment spielen Chris und Andy mit einem Spielzeug-Jeep mit Fernbedienung und flachsen darüber, dass der Single Chris mit diesem Auto wohl kaum eine Frau beeindrucken könne. Nachdem das Publikum Chris zustimmt, wird es spektakulär: Aus dem Nichts lassen Andreas und Chris Ehrlich einen echten Monstertruck acht Tonnen schwer und 2000 PS stark erscheinen.

Floh Klitzeklinus

Wie viele Kinder unter 14 Jahren an diesem Abend nach 20 Uhr im RMCC sind, zeigt sich beim Flohzirkus. Die Brüder haben ihren über die Jahre lieb gewonnenen Floh Klitzeklinus mitgebracht und bitten die Kinder, die in den letzten zwei Wochen Geburtstag hatten, für eine private Vorstellung nach vorne zu kommen. Sicherlich hundert Kinder oder auch mehr scharen sich um die die Zauberer und werden Zeugen wie der Floh Klitzeklinus nach mehreren Saltos durch die Luft in seinem 5 cm großen Schwimmbassin landet.

Was für eine Show, was für ein Aufwand. Denn obwohl alles ja nur Magie und Zauberei ist, benötigt die Ausnahmeshow allein 9 LKWs, um die Showrequisiten und das aufwendige Bühnenbild zu transportieren. Denn das bringen die Beiden immer mit. ∆
follow me, folge Wiesbaden lebt
Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!