In  Wiesbadens Stadtplanungsamt können Bürger Einsicht Pläne nehmen. Den neuen Amtsleiter Camillo Huber-Braun bekommt man dabei seltener zu Gesicht.

Am 4. Juni hatet Camillo Huber-Braun seinen ersten Arbeitstag als neuer Stadtplanungsamtsleiter. Stadtentwicklungsdezernent Hans-Martin Kessler freut sich, „dass diese wichtige Funktion nun wieder besetzt ist“. Huber-Braun, der bisher beim Regierungspräsidium Darmstadt für die regionale Siedlungs- und Bauleitplanung zuständig war, erwarte im Stadtplanungsamt wichtige Aufgaben. „Unter anderem gilt es, dafür zu sorgen, bis 2030 Planungsrecht für rund 10.000 Wohneinheiten wie auch für notwendige Gewerbeansiedlungen zu schaffen und die Fortschreibung des Flächennutzungsplans voranzutreiben“, so Kessler.

Erwartungen an Camillo Huber-Braun

Die Erwartungen an den neuen Chef im Stadtplanungsamt seien hoch. „Ich bin aber davon überzeugt, dass Herr Huber-Braun mit seinen Erfahrungen der richtige Mann für die anstehenden Aufgaben ist“, sagt der Dezernent.

Das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt im Internet, hier.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!