„Im weißen Rössel am Wolfgang See, da steht das Glück vor der Tür und ruft Dir zu Guten Morgen tritt ein und vergiss Deine Sorgen…“

Seit der umjubelten Uraufführung am 8. November 1930 in Berlin und der folgenden internationalen Karriere des „Im weißen Rössl“ mit Aufführung in London, Paris, New York …  ist der Erfolg der Operette ungebrochen.

Wartburg, kurzgefasst

Operette – „Im weißen Rössel“
Wann: Samstag, 24. Februar 2018, 19:30 Uhr
Wo: Wartburg (Staatstheater Wiesbaden), Schwalbacher Str. 51, 65183 Wiesbaden
Eintritt: 20,90 Euro, Karten Online

Weitere Termine sind: 28. Februar, 3., 4. März  ff.

In dem Singspiel von Ralph Benatzky, Eric Charell, Hans Müller & Robert Gilbert ist es der Kellner Leopold, der sich unverdrossen um die Gunst seiner Chefin, der Wirtin Josepha Vogelhuber bemüht.

Kreuz und quer

Die aber hat ein Auge auf ihren Stammgast, Rechtsanwalt Dr. Siedler, geworfen. Dieser wiederum interessiert sich für Ottilie, die soeben mit ihrem Vater, dem Berliner Fabrikanten Giesecke, im Weißen Rössl abgestiegen ist. Auch Sigismund Sülzheimer, der Sohn von Gieseckes Konkurrenten, ist angekommen. Er soll Ottilie heiraten, um dem Konkurrenzkampf zwischen den beiden Firmen ein Ende zu bereiten.

Hinter Bergen und Kühen

Das Weiße Rössl ist mit seinen Welthits ein absolutes Kultstück. Doch ist Benatzkys Meisterwerk beileibe nicht nur ein musikalischer Heimatfilm mit muhenden Kühen und schneebedeckten Alpengipfeln, wie uns die Verfilmungen der 50er und 60er Jahre weismachen wollten. Immer wieder entfacht es das Interesse junger Besucher am oft schon totgesagten Genre Operette neu. Das Rössl ist ganz anders und noch viel mehr!

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!