„CSR Regio.Net Wiesbaden“ bietet Unternehmen eine Chance, sich mit dem Gedanken des Netzwerkens branchenübergreifend zu Themen auseinanderzusetzen.

Ist die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung auch ein Rezept gegen Fachkräftemangel? Welche Rolle spielt die Digitalisierung in Bezug auf die nachhaltige Entwicklung?

CSR Regio.Net Praxistag, kurz gefasst

Verantwortlich wirtschaften – keine Frage
Wann: Dienstag, 27. November 2018, 14:00 bis 17:30 Uhr
Wo: Industrie- und Handelskammer Wiesbaden, Wilhelmstraße 24-26, 65183 Wiesbaden  (Karte / Navigation)

Was kann Gleichstellung zur nachhaltigen Unternehmensführung beitragen? Diese und weitere Fragen diskutieren Wiesbadener Unternehmen am 27. November beim 3. Praxistag des Netzwerks CSR Regio.Net in der IHK Wiesbaden. Der Praxistag richtet sich an Unternehmen aller Größen und Branchen, die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.ihk-wiesbaden.de/csr-praxistag.

Gesellschaftliche Verantwortung

Hauptrednerin ist Prof. Dr. Bettina Stoll, Professorin für Sozialmanagement an der Hochschule Fulda. Sie erläutert, wie es gelingen kann, das Thema gesellschaftliche Verantwortung in Unternehmen zu verankern. Experten des Softwareherstellers SAP, der AllBright-Stiftung, des RKW Hessen und des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung geben während der Workshops Impulse und stehen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Hintergrund

CSR Regio.Net Wiesbaden wurde 2011 durch UPJ im Rahmen des Programms „CSR – Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ ins Leben gerufen und seit 2015 in Kooperation mit der Landeshauptstadt Wiesbaden fortgeführt sowie ausgeweitet.

Teilnehmende Unternehmen

Aareal Bank AG – Allgeier Experts SE – AOE GmbH – Baumhaus GmbH – Bettler GmbH – D&T Projektmanagement GmbH – Das Sprachwerk Rhein-Main UG – dictaJet Ingenieurgesellschaft mbH – Die Hofköche GmbH – ESWE Verkehrsgesellschaft mbH – ESWE Versorgung AG – EXINA GmbH – Fauth, Gundlach & Hübe GmbH – Glas Henrich GmbH  – Gramenz GmbH – Haas & Co. Magnettechnik GmbH – HERRCHEN & SCHMITT Landschaftsarchitekten GbR – Huhle Stahl- und Metallbau GmbH – Ikano Bank AB (publ), Zweigniederlassung Deutschland – INVENSITY GmbH
Medienakademie Wiesbaden AG – Nassauische Sparkasse Anstalt des öffentlichen Rechts – Naumann Immobilien KG – R+V Versicherung AG – Schufa Holding  – SOKA-BAU – Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden mbH – Theo Baumstark GmbH & Co KG – tüfa-team GmbH – Versicherungsgemeinschaft für das wirtschaftliche Prüfungs- und Treuhandwesen – Wackenhut Gebäude-Service GmbH & Co. KG.

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!