Jung und Alt nebeneinander: Wenn der Countdown zu zählen beginnt, gehen sie leicht in die Hocke, in Startposition und beim Schuss auf die 5 und 10 Kilometer lange Runde.

Zum zwölften Mal kommt der Benefizlauf Charity Walk & Run im Mai nach Wiesbaden. Mit dem Lauf unterstützen die Teilnehmer Wiesbadener Organisationen wie die Bärenherz Stiftung, Zwerg Nase Stiftungund Humanity First e.V.. Dabei werden die Startgelder zu 100 Prozent durchgereicht.

Charity Run & Walk, kurz gefasst

Charity RunLaufen, Begegnen, Helfen
Wann: Sonntag, 6. Mai 2018,
Anmeldung und Startnummernausgabe ab 9:00 Uhr
Wo: Kurpark und Hessisches Staatsteater, Warmer Damm, 65189 Wiesbaden
Startgeld: 15,00 Euro

Jeder eingezahlte Euro fließt zu 100 Prozent in den Spendentopf. Gestartet wird am Warmen Damm direkt unter Schillers Augen. Von dort geht es eine Runde durch den Kurpark, entlang des Rambach Richtung Sonnenberg , wieder zurück, vorbei an den Kurhaus-Kollonaden um das Hessische Staatstheater und über die Wilhelmstraße wieder zum Start, der auch das Ziel ist. Je nach Distanz wird die Runde ein- oder zweimal gelaufen.

Programmablauf

09:00 Anmeldung und Abholung der Startnummern
11:00 Begrüßung durch den Moderator

11:30 Uhr Startschuss
1,6 km HELIOS HSK Kinderlauf
12:00 Uhr Startschuss 5 km Walker, 5 km und 10 km Läufer/innen

13:00 Uhr Beginn kostenfreies Mittagessen
13:30 Uhr Abschlusszeremonie
13:30 Uhr Preisverleihung Kinder (m/w), Läufer (5 km, 10 km; m/w) und Walker (m/w) und anschließend Preisverleihung der einzelnen Altersklassen
14:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Das Startgeld beträgt 15,00 Euro für Erwachsene. Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr bezahlen zehn Euro. Die Startgelder werden zu 100 Prozent gespendet und kommen ausschließlich Einrichtungen zugute, die kranken, behinderten und vernachlässigten Kindern helfen.

Der olympische Gedanke zählt

Die Läuferin können als Einzelperson – und zusammengefasst als Teams starten. Laufen muss dann trotzdem jeder für sich. Am Ende gibt es eine Team- und eine Einzelwertung.
Für die Läufer auf der Zehnkilometerstrecke gibt es wieder eine elektronische Zeitmessung. Nach dem Lauf erfolgt die Siegerehrung mit einem Schlusswort der Ehrengäste – und was zählt, ist der olympische Gedanke und der Wunsch zu helfen.

Hintergrund

Mit dem Charity Walk & Run kamen in Wiesbaden seit 2007 bereits Spendengelder in Höhe von mehr als 80.000 Euro für die Hilfsorganisationen Bärenherz Stiftung, Zwerg Nase e.V. und dem Humainty First zusammen. Seit 2015 gibt es außerdem den Helios HSK Kinderlauf.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!