Sonne, Strand, Herzklopfen – viele kennen das. Im Urlaub ist man besser drauf, einfach lockerer, tut sich leichter Fremde anzusprechen und neue Personen kennenzulernen. Man trifft sich, man findet sich sympathisch… man denkt nicht weiter und genießt die Zeit. Unterm Strich stärkt der Urlaubsflirt den Erholungsfaktor. Allein unterwegs stärkt er das Selbstbewusstsein – und kann mit Herzschmerz enden. Bei Angelo und Martina ist das nicht so.

Wiedersehen in Wiesbaden

Die sympathische Wiesbadenerin und der sympathische Italiener haben sich vor drei Wochen in Spanien auf der Insel Gran Canaria kennengelernt. Sie haben sich halsüberkopf ineinenader verliebt. Sie spricht kein italienisch. Er kein Deutsch. Trotzdem, sieben Tage haben sie sich verstanden – haben Sprachbarrieren mit Händen und Füßen überwunden. Sie haben Telefonnummern ausgetauscht. Sich täglich geschrieben. Bilder ausgetauscht. Emoticons verschickt. Urlaubsmomente festgehalten…

Mitmachen und Foto schicken

Haben Sie auch ein tolles Urlaubsfoto gemacht … dann schicken Sie es uns. Wir zegen zum Ende der Sommerferien eine Galerie mit Urlaiubszielen von Wiesbadenern. Und die nächsten Wochen, den einen oder anderen Moment von Wiesbadenern in der Ferne.

Angelo und Martina, sie wohnt in Wiesbaden, er in der Nähe von Mailand. Zum ersten Mal getroffen haben sie sich im Urlaub auf der Insel Gran Canaria. Jetzt lernen sie sich kennen ... Bild: Volker Watschounek

Angelo und Martina, sie wohnt in Wiesbaden, er in der Nähe von Mailand. Zum ersten Mal begegnet sind sie sich vor zwei Wochen im Urlaub auf der Insel Gran Canaria. Jetzt lernen sie sich kennen … Besuch bei einer sympathischen Frau. der Moment am Schiersteiner Hafen gehört festgehalten. Bild: Volker Watschounek

Mitmachen und Foto einsenden

Haben auch Sie etwas kurioses festgehalten … Schicken Sie uns Ihr Motiv an foto@wiesbaden-lebt.de, schreiben Sie zwei drei Sätze zum Bild und erzählen Sie uns, warum Sie gerade dieser Moment bewegt hat. Mit etwas Glück, zeigen wir Ihr Bild hier.

Unnützes Wissen

2016  Spanien für Deutsche in den Sommerferien das Reiseziel Nummer Eins. Rund jeder siebte Reisende verbrachte seinen Urlaub auf den Balearen, Kanaren oder dem spanischen Festland. Im Jahresvergleich verzeichneten die spanischen Feriengebiete jedoch einen leichten Rückgang.
Etwas weniger Gäste entschieden sich auch für die italienischen Feriengebiete, die nichtsdestotrotz die klare Nummer Zwei der beliebtesten Auslandsreiseziele blieben. Waum in die Ferne schweifen dachten sich viele andere. Auf Platz drei der beliebtesten Reiseziele ist Österreich.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!