Jedes Stadtviertel hat seine eigene Geschichte. Und seine eigenen Geschichten. Und wer könnte diese Geschichten besser erzählen?

Echte Wiesbadener erzählen. Sie berichten so authentisch über Besonderheiten ihres Quartiers. Sie berichten von Schönheiten, von Liebenswertem und Skurrilem in ihrem Ortsteil.

Stadtführung, kurzgefasst

Stadtführung: „Von Menschenfreunden und vornehmen Herrschaften“
Wann: Freitag, 1. September 2017, 17:00 Uhr
Wo: Wiesbadener Innenstadt
Teilnahme: 5,00 Euro

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Den Treffpunkt für den Rundgang erfahren die Teilnehmer beim Erwerb des Tickets.

Wenn ihn auch nicht viele Wiesbadener mit Namen kennen, seine THermine kennt jeder. Liebevoll tuckert sie täglich beladen mit Touristen durch die Stadt. Liebevoll erzählt der „Wiesbadener Bub“ und Betreiber Andreas Wagner, was er an Wiesbaden schätzt und was es zu entdecken gibt.

Wiesbadener Original

Am 1. September aber bleibt die THermine stehen. Zusammen mit Andreas Wegner geht es zu Fuß in Wiesbadens Innenstadt –  der sonst fahrende Stadtführer weiht seine Gäste in das bewegte Leben der Innenstadt ein. Er kennt viele Geschichten über die Stadt und viel zur Geschichte der Stadt – und er ist einer von den wenigen Wiesbadenern, der die „Hatschi Blume“ kennt und weiß, was „Gaulala“ bedeutet.

Ausblick

Der nächste Stadtrundgang „Wiesbaden persönlich“ findet am Freitag, 29. September, mit Ruth Lauterbach statt.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!