Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Europa Fahne, Deutscher Städtetag

Wiesbaden setzt Zeichen für Europa!

Unter der Führung von Dezernentin Maral Koohestanian hat sich Wiesbaden der Brüsseler Erklärung angeschlossen, die eine zukunftsfähige europäische Politik fordert. Gemeinsam mit anderen Städten setzt sich die Landeshauptstadt für bezahlbaren Wohnraum, soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz ein.

Volker Watschounek 3 Monaten vor 0

Der Deutsche Städtetag fordert ein Recht auf bezahlbaren Wohnraum, die Bekämpfung von Ungleichheiten, eine nachhaltige Mobilität sowie eine biologische Vielfalt.

Zum Start der belgischen Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union haben bereits am 24. Januar 2024 Bürgermeister von Städten und Regionen eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Wie das Dezernentin für Smart City, Europa und Ordnung informiert, hat sich auch Wiesbaden zusammen mit dem Deutsche Städtetag der Brüsseler Erklärung für eine zukunftsfähige europäische Politik angeschlossen.

Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, dass das Europäische Parlament und die Europäische Kommission städtische Herausforderungen und Sichtweisen nach der Europawahl im Juni 2024 ernst nehmen.

Maral Koohestanian, Dezernentin für Smart City, Europa und Ordnung

In der Erklärung werden die vier obersten politischen Prioritäten aus Sicht von Städten und die große Bedeutung von Städten als Partner europäischer Einrichtungen betont.

Die Brüsseler Erklärung, unter der Schirmherrschaft des belgischen Vorsitzes des Rates der Europäischen Union ausgearbeitet, wurde von 40 Bürgermeistern und deren Vertretern im Egmont Palace in Brüssel unterzeichnet. Stellvertretend für den Deutschen Städtetag hat Oberbürgermeister Wolfram Leibe an der Veranstaltung teilgenommen.

Städte und Ballungsräume spielen eine große Rolle bei der Gestaltung der Zukunft der EU. Ich freue mich, mit der Unterzeichnung für die Landeshauptstadt, den Forderungen vor der Europawahl Nachdruck zu verleihen.

Maral Koohestanian, Dezernentin für Smart City, Europa und Ordnung

Für die kommende EU-Mandatsperiode bis 2029 führt die Deklaration folgende Prioritäten auf: (1.) Die Förderung des Rechts auf bezahlbaren, qualitativen und nachhaltigen Wohnraum; (2.) die Bekämpfung sozialer und geschlechtsspezifischer Ungleichheiten und Förderung der Inklusion; (3.) die Bekämpfung des Klimawandels, Gewährleistung einer gesunden Umwelt und Wiederherstellung der biologischen Vielfalt und;
(4.) die Entwicklung einer sicheren, inklusiven und nachhaltigen Mobilität.

Neben den Prioritäten werden konkrete Empfehlungen für die europäischen Institutionen formuliert, um die lokalen Regierungen stärker in die EU-Politik und die Entscheidungsprozesse einzubinden.

Foto oben – Europafahne ©2024 Pixabay

Weitere Nachrichten aus den Ortsbezirken Südost lesen Sie hier.

Weitere Informationen auf der Seite vom Deutschen Städtetag unter www.staedtetag.de

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.