Es gibt Workshops und Trainings und die zwölf Kandidatinnen um den Thron der Deutschen Weinkönigin üben bereits. Für den Rheingau dabei ist Katharina Bausch. Sie ist mit Herzblut bei der Sache.

Bevor die Rheingauer Weinkönigin zur entscheidenden Runde mac Neustadt kommt, muss die Rheingauer Kandidatin am 21.09.2019 in der Vorrunde überzeugen. Sind es aktuell zwölf Kandidatinnen, werden es dann sechs sein, gegen die sie am 27. September ebenfalls in Neustadt an der Weinstraße im Finale zu kämpfen hat. Um diese Hürde zu schaffen, bereitet sich Katharina intensiv vor. Während der Show heißt es knifflige Fachfragen beantworten, Interviews zu geben, Spontanreden zu halten und Weinproben moderieren. Um die zu meistern, trainiert Bausch mit ihrem Coach die Situation, um ihr sympathisches Auftreten zu stärken und mit Charme und Schlagfertigkeit die Jury zu überzeugen. Außerdem studiert die Jungwinzerin Weinbau & Oenologie an der Hochschule Geisenheim und hat damit die besten Voraussetzungen, um die fachlichen Fragen zu beantworten.

Aus Katharinas Leben

Der erste Eindruck zählt. Aus diesem Grund besuchte kürzlich ein SWR-Kamerateam die Rheingauer Weinkönigin in ihrem Heimatort Hattenheim und filmte sie bei ihrem Alltag. Um sich und den Rheingau in einem Portrait bei der Wahl vorzustellen, stand Katharina diese Wochen vor der Kamera. Das Drehbuch zeigt einen Ausschnitt aus Katharinas Leben. Die dreiminütigen Einspielfilme aller zwölf Kandidatinnen sind fester Bestandteil der Sendung. Für das Kurzportrait möchte SWR-Redakteur Wolfgang Junglas möglichst viele Facetten der Kandidatinnen zeigen.

Wer wird Deutsche Weinkönigin

Zu guter Letzt wird der Fanbus mit Freunden und Familie der Rheingauerin vor Ort tatkräftig unterstützen und Katharina mit viel Jubel eine Runde weitertragen.  Die Wahlgala mit Katharina Bausch und ihren sechs Anwärterinnen um die Deutsche Krone wird am 21. September (im Livestream unter SWR.de/weinkoenigin oder im SWR Fernsehen am Sonntag, 22. September, 14 Uhr) gezeigt. Nur eine von sechs Kandidatinnen darf die goldene Krone mit nach Hause nehmen und den deutschen Wein als Botschafterin weltweit repräsentieren. Für den Rheingau steht fest, wir drücken Katharina ganz fest die Daumen.

Weitere Nachrichten aus dem Rheingau lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zur Wahl der Deutschen Weinkönigin finden Sie unter www.deutscheweinkoenigin.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!