Sie besprühen Telekom-Kästen, Garagenhäuser und Wände im Stadtteilzentrum. Sie halten zusammen. Graffiti sagen die Einen, Ver… andere. Geschmacksache! Die Cornflakes-Crew darf das: Sie wird unterstützt und gefördert.

Nicht das in den Räumen der Grundschule Stromkästen und Garagen aufgebaut werden. Die Cornflakes-Crew ist dort aktiv, wo es etwas verschönern gilt. Und heißt das Thema Ausstellung, treten Originalschauplätze in den Hintergrund – werden die Künstler selbst zu Sujets. Wird Graffiti auf Papier gebracht.

Cornflakes Crew, kurz gefasst

Ausstellung – gewollte Graffiti im Stadtraum
Wann: Freitag, 21. Februar 2020, 17:00 Uhr
Vernissage:
Wo: 
Stadtteilzentrum Schelmengraben, Hans-Böckler-Straße 7, 65199 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Kosten: Der Eintritt ist frei!

Die Cornflakes-Crew, das sind Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahre. 2015 haben sie sich gefunden, seitdem kommen und gehen immer mal wieder neue und alte Mitgliedern . Die Gruppe ist als solche offen. Unter der Anleitung Sebastian Schmidt, Still Same/ RZM Productionz, haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Stadtteil mit F -Kunst zu verschönern. Hierfür kommen die Jugendlichen dreimal in der Woche zusammen – um Telekom-Schaltkästen, Garagenhäuser im Schelmengraben oder Wände im Stadtteilzentrum mit eigenen Kreationen zu verschönern – zu besprühen. Bereits im vergangenen Jahr veranstaltete die Gruppe eine Ausstellung zum Thema Tierisch verrückt. Mit diesen Aktionen tragen die Jugendlichen dazu bei, die Farbigkeit des Schelmengrabens nach außen zu zeigen. So entstanden und entstehen an vielen Plätzen kleine Farbtupfer im Stadtteil. Sie untermalen das mittlerweile an vielen Stellen buntere Ortsbild.

Vernissage und Ausstellung

Das Graffiti-Projekt wird durch das Bundesprogramm Jugend stärken im Quartier (JUSTIQ) im Stadtteilzentrum Schelmengraben des Amtes für Soziale Arbeit gefördert. Und nach dem Erfolg aus 2019 wird den jungen Bewohnern am Freitag im Stadtteilzentrum wieder die Möglichkeit eingeräumt, sich und ihre Kunst zu präsentieren:  Von 17:00 bis 20:00 Uhr stellen die jungen Künstler ihre Graffitis  unter dem Thema Me, Myself and I in der Hans-Böckler-Straße 5-7,aus. Gezeigt werden verschiedene Selbstportraits, die die Jugendlichen in den letzten Monaten in der Technik von Zeichentrick bis Realismus gestaltet haben. Die Jugendlichen freuen sich über zahlreiche Besucher ihrer Ausstellung. Veranstalter ist das Stadtteilzentrum Schelmengraben. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. (Symbolfoto: Certo Xornal / CC-BY-SA 2.0 / Flickr)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Schelmengraben lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Stadtteilzentrums Schelmengraben finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!