Alles planmäßig, rechtzeitig zum Schulstart werden alle Fahrspuren und der neue Geh- und Radweg der Theodor-Heuss-Brücke am Dienstag für den Verkehr freigegeben.

Das Tiefbau- und Vermessungsamt teilt mit, dass trotz der widrigen Witterungsbedingungen der vergangenen Tage die Arbeiten auf der Theodor-Heuss-Brücke im Zeitplan sind. Sofern die derzeitige Wettervorhersage sich bestätigt, wird die neue Fahrbahndecke unter Vollsperrung für den Individualverkehr am Sonntag, 13. August, eingebaut.

Fahrradfahrer müssen schieben

Während der Vollsperrung, die um 3 Uhr beginnt, fahren nur noch die Linienbusse mit einer Ampelregelung wechselseitig über die eine verbleibende Fahrspur. Für Fußgänger steht durchgängig der Gehweg zur Verfügung, Radfahrer müssen während der Vollsperrung ihr Fahrrad über die Brücke schieben.

Montag 1+1 Verkehrsführung

Für Restarbeiten am Montag wird nach der Vollsperrung nochmals die momentan vorhandene 1+1 Verkehrsführung eingerichtet. In der Nacht zum Dienstag werden dann wieder alle Fahrspuren und der neue Geh-und Radweg für den Verkehr freigegeben.

Klasse gemacht

Der Wiesbadener Dezernent für Umwelt und Verkehr, Andreas Kowol dankt der Mainzer Dezernentin für Umwelt, Grün, Energie und Verkehr, Katrin Eder für die gute Zusammenarbeit der beiden Städte bei der im Frühjahr kurzfristig übernommenen Maßnahme. Andreas Kowol lobt die gut organisierte Abwicklung der Maßnahme durch das Tiefbau- und Vermessungsamt als Auftraggeber der Bauausführung in Verbindung mit dem Mainzer Stadtplanungsamt sowie alle am Bau beteiligten Firmen und Ingenieurbüros für die Einhaltung des Zeitrahmens.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken