Ihre Aufgaben ist verantwortungsvoll, spannend und vielfältig. Sie arbeiten in der Regel im eigenen Haushalt und sind selbständig. Familie und Arbeit verbinden Sie spielend: Tagesmütter und Tagesväter.

Betreuungsplätze für Kinder sind gefragt wie nie. Immer mehr Eltern, die Beruf und Familie unter einen Hut bringen wollen, sind auf der Suche nach zuverlässigen Betreuungsangeboten. Der Gesetzgeber unterstützt dies: Für Kinder, die das erste Lebensjahr vollendet haben, besteht laut § 24 Abs. 2 SGB VIII ein Rechtsanspruchauf Förderung in einer Kindertageseinrichtung oder durch Tagespflege bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres.

Tagesmutter oder Tagesvater, kurz gefasst

QualifizierungsmaßnahmeQualifiziert Handeln und Betreuen
Wann: ab dem 6. März 2020
Wo: Treffpunkt Kindertagespflege, Bahnhofstraße 55-57, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Interessenten melden sich im Treffpunkt Kindertagespflege in der Bahnhofstraße 55-57 oder unter der Telefonnummer (0611) 314263 oder per Mail kindertagespflege@wiesbaden.de.

Die Kehrseite der gesetzlichen Rahmenbedingungen: Kinderbetreuung macht spaß und ist gut mit der eigenen Familie zu verbinden. Und hier ziehen alle an einem Strang. Die Evangelischen Familienbildung im Dekanat Wiesbaden bietet ab dem 6. März wieder eine Qualifizierungsmaßnahme für all diejenigen an, die Lust auf einen Job als Tagesmutter oder Tagesvater haben.

ProKindertagespflege-WO Bildung

Der Kurs findet zum ersten Mal nach dem neuem Konzept und im Rahmen des Bundesprogramms ProKindertagespflege-WO Bildung für die Kleinsten beginnt statt. Neben einer theoretischen Ausbildung mit Selbstlerneinheiten wird durch zusätzliche Praktika ein starker Fokus auf die praktische Arbeit in der Kindertagespflege gelegt. Bei erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung erhalten die Teilnehmenden im Rahmen des Programms ProKindertagespflege eine Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro. Der Kurs bildet die Voraussetzung, um eine Erlaubnis zur Ausübung der Tätigkeit als Tagespflegeperson zu erhalten. (Bild: Wilhelmine Wulff / All Silhouettes / Pixelio.de)

Tagesmutter Anforderungsprofil

Wer sich zur Tagesmutter oder zum Tagesvater weiterbilden lassen möchte sollte Freude am Alltag mit Kindern haben, Kinder in ihrer Persönlichkeit achten, ihre Bedürfnisse erkennen, ihnen Impulse für ihre Entwicklung geben können, daheim über genügend Platz und kindgerechte Räume verfügen – gut Deutsch sprechen, zuverlässig und kooperativ sein. Interesse geweckt? Dann laden Sie sich doch das Infoblatt gleich hier herunter.

Weitere Nachrichten zum Thema Kinderbetreuung lesen Sie hier.

Weitere offizielle Internetseite zum Bundesprogramm ProKindertagespflege-WO finden Sie unter prokindertagespflege.fruehe-chancen.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!