Geboren am 3. März In Moers. Fußballerisch gestartet in der Jugend des MSV Duisburg. Spielt seit 2015 in der 3. Liga. Sein Marktwert liegt aktuell bei 300.000 Euro.

Der SV Wehen Wiesbaden hat seinen ersten Neuzugang ablösefrei verpflichtet: Maximilian Dittgen, der in dieser Saison vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen war, unterschrieb am Donnerstag einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

„Ich fühle mich sehr wohl hier, daher möchte ich den Weg des SVWW weiterbegleiten und ein wichtiger Teil davon in den nächsten zwei Jahren sein.“ – Maximilian Dittgen

Nach seinem starken Debüt im DFB-Pokal-Erstrundenspiel gegen Erzgebirge Aue (2:0) und zwei weiteren Einsätzen in der 3. Liga im August 2017 zwangen Verletzungen Dittgen zu einer langen Pause. Erst im Februar dieses Jahres konnte der schnelle Außenstürmer erstmals wieder über 90 Minuten auflaufen und ist seitdem ein Aktivposten mit bisher fünf Torvorlagen im SVWW-Spiel.

„Max ist ein junger Spieler mit Entwicklungspotenzial. Auf Grund der Verletzungen konnte er in dieser Saison dieses Potenzial noch nicht vollständig abrufen. Wir sind froh, dass wir den gemeinsamen Weg weitergehen.“ – Christian Hock, SVWW-Sportdirektor.

Auch Cheftrainer Rüdiger Rehm freut sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem vielseitigen Offensivspieler: „Max bringt mit seiner Geschwindigkeit und seinem starken linken Fuß eine hohe Qualität und großes Potenzial mit. Auf Grund der ärgerlichen Verletzung zu Beginn der Saison nähert er sich langsam seiner Top-Form wieder an. Wir freuen uns, dass er den Weg mit uns weitergeht.“

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!