Der Radiowecker hat eine eigene Stromversorgung, die Bewegungsmelder ebenso. Erst als wir die Kaffeemaschine einschalten merken wir: Im Haus gibt es kein Strom. Stromausfall!

Nein, die Sicherungen waren alle in Ordnung. Es war 7:15 Uhr, und auch die Hauptsicherung fürs Haus war nicht rausgeflogen. In Sonnenberg und Aukamm blieb es am Mittwochmorgen dunkel. Die Störstelle von ESWE Versorgung schien überlastet. Kurze Zeit später erfahren wir offiziell, das der Strom ausgefallen ist.

5800 Haushalte ohne Strom

Nach uns vorliegenden Informationen kam es zu einer Störung des Mittelspannungsnetzes (20 kV) im Bereich des Umspannwerkes Bierstadt, wodurch um 7.06 Uhr zwei Leistungsschalter ausgelöst wurden, Infolge dessen kam es zum Ausfall von 29 Netzstationen und zu Stromunterbrechungen im Bereich Aukamm und Sonnenberg. Betroffen waren ca. 5800 Haushalte.

Kabelfehler führen zum Stromausfall

Gut 60 Minuten nach Auftreten der ersten Störung hatte die  Stadtwerke Wiesbaden Netz GmbH (sw netz) wieder 17 von 29 Stationen am Netz, – und bis 9.23 Uhr die restlichen 12 Stationen, sodass seitdem im betroffenen Gebiet wieder alle Haushalte mit Strom versorgt werden. Verantwortlich für den Stromausfall  waren zwei Kabelfehler: zum einen in der Talstraße, zum anderen am Allersberg. Dort beginnen nachher die Tiefbauarbeiten.

Entstörungsdienste für den Notfal

Tag und Nacht erreichbar bei (1) Gasgeruch, Gas- und Wasserstörungen ESWE Versorgungs AG: 0611 780-2201 || Stromstörungen sw netz: 0611 145-3201

Foto oben ©2029 Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Sonnenberg lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite von sw netz finden Sie unter www.sw-netz.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!