Prinz …, Königstein, Katzenelnbogen und Diez, Burggraf von Hammerstein, Herr von Mahlberg, Wiesbaden, Idstein, Merenberg, Limburg und Eppstein“ Wiesbaden.

Anlässlich des 200. Geburtstags von Adolph Herzog von Nassau-Weilburg u. Großherzog von Luxemburg besucht Seine Königliche Hoheit Henri, Großherzog von Luxemburg Wiesbaden. Seine Königliche Hoheit wird von Ministerpräsident Volker Bouffier, dem Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer und Sven Gerich begrüßt – und nimmt an einem Festakt im Schloss Biebrich teil.

Wegen des Staatsbesuchs werden die Linien 1 und 8 am Mittwoch, 5. Juli, zwischen etwa 10:00 und 11:30 Uhr sowie zwischen etwa 14:30 und 16:30 Uhr im Innenstadtbereichh umgeleitet.

Richtung Nerotal

In Richtung Nerotal verläuft die Umleitung der Linie 1 nach der Haltestelle „Friedrichstraße“ über die Wilhelmstraße zur Haltestelle (der Linie 16) „Kurhaus/Theater“, anschließend in die Taunusstraße zur Haltestelle „Kochbrunnen“ und weiter über den regulären Fahrweg.

Die Umleitung der Linie 8 in Richtung Eigenheim/Bahnholz verläuft nach der Haltestelle „Friedrichstraße“ über die Wilhelmstraße zur Haltestelle (der Linie 16) „Kurhaus/Theater“ und anschließend weiter über den bekannten Weg der aktiven Umleitung.

Haltestellen „Kurhaus/Theater“ und „Kochbrunnen“ entfallen

Fahrten mit dem Ziel Dürerplatz/Steinberger Straße werden ab der Bedarfshaltestelle „Kochbrunnen“ über die Taunusstraße und die Wilhelmstraße zur Haltestelle „Kurhaus/Theater“ umgeleitet. Anschließend verläuft die Umleitung über den regulären Fahrweg.

Die Haltestellen „Kurhaus/Theater“ (in Richtung Nerotal/Eigenheim/Bahnholz) und „Kochbrunnen“ (in Richtung Innenstadt) entfallen. Fahrgäste können die gleichnamige Haltestelle der Linie 16 (Richtung Rambach) in der Wilhelmstraße beziehungsweise die Bedarfshaltestelle „Kochbrunnen“ in der Taunusstraße vor der Einmündung Georg-August-Zinn-Straße nutzen.

Auch die Haltestelle „Webergasse“ entfällt in beide Richtungen. Hier können die Fahrgäste die Haltestelle „Kurhaus/Theater“ in der Wilhelmstraße (Richtung Innenstadt) beziehungsweise die Haltestelle „Kochbrunnen“ in der Taunusstraße (Linie 1, Richtung Nerotal) sowie die Haltestelle „Kureck“ in der Sonnenberger Straße (Linie 8, Richtung Eigenheim/Bahnholz) nutzen.

Zur Person Henri von Nassau

Henri von Nassau, geboren am 16. April 1955 auf Schloss Betzdorf in Betzdorf ist seit dem 7. Oktober 2000 Großherzog von Luxemburg, Herzog von Nassau. Im deutschen Sprachraum wird er auch als Heinrich bezeichnet.

Er führt als vollständigen Titel „Seine Königliche Hoheit Henri, Großherzog von Luxemburg, Herzog von Nassau, Prinz von Bourbon-Parma, Graf von Sayn, Königstein, Katzenelnbogen und Diez, Burggraf von Hammerstein, Herr von Mahlberg, Wiesbaden, Idstein, Merenberg, Limburg und Eppstein“.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!