Daran muss sich etwas ändern. Dass viele Kinder und Erwachsene nicht sicher schwimmen können, ist ein Armutszeugnis für die Gesellschaft.

Laut Lehrplan sollte jedes Kind in Deutschland in der Schule schwimmen lernen. Doch „schwimmen können“, was heißt das? Sich über Wasser halten? Eine Schwimmbahn durchzuschwimmen?

Schwimmen lernen, kurzgefasst

Schwimmkurse in Wiesbaden
Wann: für Erwachsene 17. Januar bis 21. März 2018, 19:00 Uhr, 19:30 Uhr
für Kinder 16. Januar bis 20. März 2018, 17:30 Uhr, 19:30 Uhr
Wo: 
Kosten: 120 Euro / 100 Euro

Anmeldung – Telefon (06134) 603355 oder www.wiesbaden.de/mattiaqua

Für den Schwimmkurs im Hallenbad Kostheim ist dies gleich. Hier geht es nicht primär darum die Basics des Brust- und Kraulschwimmens zu erlernen. Auch wer nur an seiner Technik feilen möchte, wer sich verbessern und steigern möchte, ist gern gesehen.

Fortgeschrittenen-Schwimmkurs

Ab Januar werden wieder Schwimmkurse im Hallenbad Kostheim für Erwachsene angeboten. Ein Kurs richtet sich auch gezielt an diejenigen, die das Kraulen lernen oder ihre Kraultechnik verfeinern möchten – etwa Koordination von Atmung und und Armschlag. Der Fortgeschrittenenkurs findet mittwochs um 19 Uhr vom 17. Januar bis 21. März statt. Die Anmeldung ist ab sofort an der Kasse möglich. Die Kursgebühr beträgt für zehn Unterrichtseinheiten 120 Euro. 

Kinder-Schwimmkurse

Für Kinder gibt es vom 16. Januar bis zum 20. März 2018 dienstags zwei Anfängerkurse um 15:30 Uhr und um 16:30 Uhr sowie einen Fortgeschrittenenschwimmkurs um 17:30 Uhr. Karten für die Kinderschwimmkurse werden am Montag, 8. Januar, ab 14 Uhr an der Kasse des Hallenbades verkauft. Die Kursgebühr beträgt 100 Euro für zehn Unterrichtseinheiten.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!