Vor 25 Jahren hatten die jungen Zillertaler ihren 1. gemeinsamen JUZI-Auftritt. Aktuell befinden sie sich auf ihrer Jubiläumstour und machen halt in Wiesbaden.

Was für eine Gaudi. Die jungen Zillertaler betreten die Bühne und verbreiten mit dem Zwergenlied, dem  Haifischtanz und dem Fliegerlied im ganzen Zelt gleich eine super Stimmung. Die Songs sind weitgehend bekannt. Die rund 1800 Gäste singen lautstark mit. Da macht das schunkeln und feiern – das Oktoberfest – Spaß. In wenigen Minuten erobern die jungen Zillertaler die Herzen der Wiesbadener. Da fragt man sich zurecht: Kinder wie die Zeit vergeht. Seit 25 Jahren stehen sie  auf der Bühne. 25 Jahre, in denen aus den drei Musiker-Freunden eine echte Freundschaft entstanden.

Miss Dirndl Wahl

Ihre Bewerbung hatte Sie als eine der Ersten eingesandt. Der Freitagabend war dick rot im Kalender angestrichen. Die Eintrittskarte hatte sie sich längst besorgt. Die späte E-Mai mit der offiziellen Einladung zur Miss Dirndl-Wahl wurde zu einer schönen Nebensache, und ihre Freude und das Glück hat sie letztendlich letztendlich überrumpelt.„Schön war es!“

VIP-Ticket 2019 sicher

Dass sich Leonie am Freitagabend in der Pause der jungen Zillertaler mit auf der Bühne präsentierte, war für sie einfach eine tolle Gaudi. Und Chancen auf die Miss Dirndl 2018… , nein, als Mainzerin fühlte sie sich eher als Außenseiterin. Ein wenig Bammel habe sie aber schon gehabt – vor der Vorstellungsrunde und davor zu sagen, dass sie Mainzerin ist. Als der Moderator Frank Ackermann die Stichfrage nach dem Vornamen des Mainzer Oberbürgermeisters in die Runde wirft –  sind alle sorgen vergessen. „Micheal!“ schrie Leonie lautstark in die Menge und sicherte sich den zweiten Platz und ein VIP-Ticket für das 4. Wiesbadener Oktoberfest im nächsten Jahr auf dem Festplatz in Biebrich.

Tolle Preise

Platz eins geht an Sara, die nicht nur äußerlich bei allen ungemein punktete. Nein, sie war dazu auch noch als richtig fix – sodass sie Ackermann mehrfach stoppen musste. Die erste Frage danach, was die Herren der Schöpfung traditionell unter ihrer Lederhose tragen beantwortete sie nach den ersten Worten des Moderators – „Gar nichts, die sind nackig“ polterte es aus Ihr hinaus, bevor die Frage zu Ende gestellt war. Den dritten Platz sicherte sich Susann. Und eins scheint sicher: die drei sehen wir auf der Wiesn 2019 in Wiesbaden wieder.

Bei den Knaben setzte sich Mat durch. Auch er gab sich wie eine Posaune und antwortete derart schnell, dass dem Moderator kaum Zeit blieb, seine Fragen zu Ende zu stellen. Zweiter wurde Dodo und dritter Darie.

Mister Lederhose, Miss Dirndl – Impressionen

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!