Wie sich die Gewohnheiten verändern, ändert sich das Sortiment. Um vorbereitet zu sein, stellen die REWE-Supermärkte seit 2009 in Wiesbaden im Sortiment die Weichen für die Zukunft.

Ende Oktober ist das Rhein-Main Congress-Center (RMCC) Schauplatz der Herbstwarenbörse für die Region Mitte der REWE Markt GmbH. Marktleiter und Entscheider der Lebensmittelmärkte kommen mit Lieferanten zusammen, um das Sortiment für die nächste Saison zu aktualisieren. Wir freuen uns, dass die Gesellschaft unserer Stadt wie bereits in früheren Jahren die Treue hält und hier über die Angebote, die wir anschließend in den Supermärkten finden, entscheidet, sagt Wiesbadens Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz. Besonders positiv bewertet er die Möglichkeiten, die sich bei der Warenbörse am 27. und 28. Oktober für Start-up-Unternehmen ergeben: Sie können bei der Börse, die deutschlandweit stets im Frühjahr und Herbst in verschiedenen Regionen Deutschlands stattfindet, den Marktleitern ihre innovativen Produkte direkt präsentieren. Gleichzeitig bietet die Herbstwarenbörse die Möglichkeit zur Kontaktpflege mit etablierten Lieferanten sowie den Vertretern regionaler und lokaler Betriebe.

„Die Möglichkeiten, unsere Warenbörsen im RMCC durchzuführen, sind ideal. Die räumlichen Bedingungen der Ausstellungshallen erfüllen sowohl während der Veranstaltungstage als auch im Vorfeld zur logistischen Abwicklung unsere hohen Ansprüche.“ – Daniel Käding, Leiter der Category Management Einkauf bei der REWE Group

Im Jahr 2009 fand die Warenbörse zum ersten Mal in Wiesbaden statt, damals noch in den Rhein-Main-Hallen; Seit 2018 ist das RMCC der Veranstaltungsort. Während der Bauzeit des RMCC gab es eine Übergangslösung im Rhein-Main-Gebiet, wobei auch hier das Team des RMCC für die Organisation verantwortlich zeichnete. Für Daniel Käding, Leiter der Category Management Einkauf bei der REWE Group, ist neben dieser Kontinuität auch die Location von Bedeutung.

„Die persönliche Betreuung und Unterstützung des gesamten RMCC-Teams sind vorbildlich.“ – Daniel Käding, Leiter der Category Management Einkauf bei der REWE Group

Im Gegensatz zu früheren Warenbörsen wurde die Herbstwarenbörse den besonderen Anforderungen in Zeiten der Pandemie angepasst. Anstelle der sonst 250 Aussteller werden im RMCC rund 125 Aussteller ihre Produkte präsentieren. Um den 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Warenbörse größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, findet die üblicherweise eintägige Warenbörse dieses Mal an zwei Tagen statt, erläutert Martin Michel, Geschäftsführer der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH. Damit werde das Besucheraufkommen entzerrt. Für alle Teilnehmer der nicht öffentlichen REWE-Herbstwarenbörse gilt die 3G-Regel.

Bild oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Rhein-Main Congress-Center finden Sie unter www.rmcc.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!