Symbolbild. Foto: Volker Watschounek

Bild: Volker Watschounek

Die österreichische Agentur pressetext fragt nach: Wie gut verstehen Online-Marketer ihr Handwerk wirklich? In einer Marketing Challenge forderte österreichs Marketing-Forum Marketer heraus, Ihr Wissen unter Beweis zu stellen. Nur jeder zehnte Teilnehmer kommt dem Experten-Level nah.

„Kaum ein Marketing-Bereich ist so komplex und dynamisch wie Online-Marketing. Wer hier wirklich erfolgreich sein möchte, muss wissen, was alles möglich und auch erlaubt ist!“, erklärt Mag. Michael Kornfeld, Trainer und Geschäftsführer beim Online-Marketing-Forum.at. Um zu überprüfen, wie es um das Online-Marketing Know-how von Onlinern bestellt ist, hat der österreichische Ausbildungsspezialist die „Online-Marketing-Challenge“ entwickelt.

„Bei diesem Online-Schnelltest erfahren die Teilnehmer innerhalb weniger Minuten, wie sattelfest sie in den Grundlagen für Online-Marketing sind.“

Mag. Michael Kornfeld

Insgesamt umfasste der Wissenstest zehn Fragen zu Themen wie Suchmaschinen-Optimierung, E-Mail-Marketing, Web-Analyse oder Social Media-Marketing. Dazu mussten die Teilnehmer jeweils vier mögliche Aussagen richtig beurteilen. Betrachtet man die Ergebnisse im Detail, lässt sich folgendes feststellen: 65 Prozent der Teilnehmer konnten nur zwischen 40 und 60 Punkte (von möglichen 100) erreichen. Etwa ein Zehntel kam mit mehr als 70 Punkten dem Experten-Level nahe.

Stolpersteine der Onliner: Recht und Technik

Die Auswertung der Online-Marketing-Challenge deckt Schwachstellen vor allem bei den rechtlichen und technischen Grundlagen auf, wie Funktionsweisen rund um Suchmaschinen; Grundlagen-Begriffe und -Funktionen der Web-Analyse, Permission im E-Mail-Marketing, Datenschutz-Bedingungen.

„Gerade im rechtlichen Bereich können sich Fehleinschätzungen empfindlich auswirken.“

– Online-Marketing Experte Mag. Michael Kornfeld

Möchten auch Sie Ihr Marketing Wissen auf die Probe stellen, einfach Online testen: Online-Marketing-Challenge.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!