Völkerrechtsbruch. Überfall auf die Ukraine. Explosionen und Feuer in der russischen Hauptstadt. Es ist Tag zwei des Kriegs in der Ukraine. 

Sei Donnerstagmorgen rücken russische Streitkräfte in der Ukraine auf Kiev zu. Während die Nato ihre Truppen um die Ukraine verstärkt sollen am Freitagmorgen nach inoffiziellen Meldungen die ersten russischen Soldaten Kiev erreicht haben. Bereits am Donnerstagnachmittag hat das Bündnis für Demokratie für Freitagabend zu einer Mahnwache aufgerufen.

Mahnwache, kurz gefasst

#staywithukraineFür Kinder und Jugendliche
Wann: Freitag, 25. Februar 2022, 18:00 Uhr
Wo: Dern’sches Gelände, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Das Bündnis für Demokratie trifft auch auf dem Dernschen Gelände um mit einer Mahnwache ein Zeichen für europäischen Frieden, staatliche Souveränität und das Völkerrecht zu setzen. Jeder ist eingeladen, sich an der Friedenskundgebung anzuschließen.

Der Krieg ist nach Europa zurückgekehrt. Das Bündnis für Demokratie steht solidarisch an der Seite der Bürger der Ukraine, die sich nun in allen Landesteilen durch Raketenangriffe und Krieg bedroht sehen. Mit der Kundgebung wollen wir in Wiesbaden ein Zeichen setzen für Frieden, Freiheit und Demokratie, ebenso wie für staatliche Souveränität und die Grundwerte einer freien Welt.

Wir rufen alle Wiesbadenerinnen und Wiesbadener auf, sich diesem Appell für das Völkerrecht anzuschließen und ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu zeigen – für ein Leben ohne Angst und Bedrohung, dafür in Selbstbestimmung und Souveränität!

Bei den Twitter-Integrationen handelt es sich um nicht verifizierte Beiträge!

Foto oben ©2022 Bruce Emmerling auf Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Bündnis für Demokratie finden Sie unter www.buendnis-toleranz.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!