Die Sommerferien nahen und die wenigsten Familien können, sechs Wochen wegfahren. Da ist es gut zu wissen, dass Ferienkarte und Sommer-Ferienprogramm reichlich Alternativen bieten.

Wenn die beste Freunde in Italien, in der Türkei oder vielleicht in Übersee Urlaub machen, ist es ein schwacher Trost, dass man selbst nicht verreisen Konnte… Es ist aber kein Grund traurig und allein zu sein – und Frust vor sich herzuschieben. Zusammen bieten Sommerweise, Ferienkarte und Sommerferienprogramm verschiedene Alternativen. Ganz gleich ob die Kinder sich lieber in der Natur bewegen, sportlich betätigen, Theater spielen, musizieren… Erwachsene und Kinder finden dort etwas Passendes.

Die Ferienkarte

Die Ferienkarte der Stadt Wiesbaden wird ab dem 17. Juni in vielen Filialen der Nassauischen Sparkasse in Wiesbaden für 26 Euro angeboten. Sie gilt für alle Wiesbadener Schüler ohne Altersbegrenzung sowie für Auszubildenden, Berufsschüler und Arbeitslose bis einschließlich dem 18. Lebensjahr. Die Ferienkarte kann in den Filialen in der Rheinstraße, dem Bismarckring, der Webergasse, …Friedenstraße, Waldstraße, Biebrich, Nordenstadt, Delkenheim, Bierstadt, Sonnenberg, Naurod, Schierstein, Zugspitzstraße, Aunelstraße gekauft werden.

Was geht?

Die Karte ermöglicht den Inhaber unter anderem die kostenlose Nutzung der Busse und Bahnen des Rhein-Main-Verkehrsbundes in Mainz und Wiesbaden. Sie berechtigt zum kostenlosen Eintritt in viele Frei- und Hallenbäder. Außerdem erhalten die Karteninhaber Vergünstigungen in Wiesbadener Kinos, Bowlingbahnen – in die Skaterhalle, im Kletterwald und weiteren Freizeiteinrichtungen in der näheren Umgebung.

CleverCard Besitzer sparen

Die Ferienkarte ist vom 29. Juni bis zum 11. August gültig. Kunden von ESWE Verkehr, die Inhaber eines hessenweiten Schülertickets oder der CleverCard sind, können die Ferienkarte für 10 Euro in den Vorverkaufsstellen in der Mobilitätszentrale im Einkaufzentrum LuisenForum oder in den beiden Mobilitätsinfos am Hauptbahnhof und am Luisenplatz erhalten.

Weitere Informationen gibt es  im Amt für Soziale Arbeit, Alexandra Bonnet, unter der Telefonnummer (0611) 313425 oder im Internet unter www.wiesbaden.de/ferienprogramm.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!