Als Scout hat man seine Augen häufig nach außen gerichtet. Talente wachsen aber auch intern heran. Der VCW hat dies erkannt und stärkt seine Nachwuchsarbeit.

Der VC Wiesbaden hat den Vertrag mit seinem Scout und Co-Trainer Detlev Schönberg verlängert. Der 56-Jährige bleibt damit fester Bestandteil des VCW-Trainerteams um Chef-Coach Dirk Groß und Co-Trainer Christian Sossenheimer.

Ziele und Aufgaben

Gemeinsam mit Wiesbadens Bundesliga-Volleyballerinnen feierte Schönberg seit 2011 mit den Hessinnen einige sportliche Erfolge. Neben vier Bronzemedaillen in der Volleyball Bundesliga zählt auch die Silbermedaille im DVV-Pokal 2013 mit dazu. Der A-Lizenz-Inhaber wird neben seinen Scout- und Trainertätigkeiten künftig auch als Teambetreuer der Bundesliga-Mannschaft fungieren.

„Ich freue mich auf eine neue spannende Aufgabe.“ – Detlev Schönberg.

Gleichzeitig haben sich die Spielerinnen Schönbergs Volleyball-Kompetenz an anderer Stelle gesichert. Der gebürtige Düsseldorfer, der in Kürze als Nationaltrainer von Liechtensteins Volleyball-Frauen vorgestellt wird, übernimmt ab dem 1. September beim VCW die Schnittstelle zwischen der Profi-Abteilung, Amateurbereich und  Nachwuchsbereich. So können die eigenen Volleyball-Talente langfristig gesehen näher an die Bundesliga-Mannschaft heranrücken.

„Wir freuen uns, dass uns Detlev mit seinem Volleyball-Sachverstand erhalten bleibt. Er ist ein wichtiger Bestandteil unseres Trainer-Teams und die Erfolge unserer Bundesliga-Mannschaft beruhen auch auf seiner professionellen Arbeit.“ – Nicole Fettig

Mit der Vertragsverlängerung geht Schönberg bei den Hessinnen in sein siebtes VCW-Jahr. Sein Ziel ist es, durch die intensivere Zusammenarbeit aller Trainerteams und Altersklassen die Strukturen der Nachwuchsförderung beim VC Wiesbaden weiter zu optimieren – und gerade die unteren Klassen in den Dienst der Bundesliga-Mannschaft zu stellen. Nur so könnten junge Talente künftig noch besser gefördert und an das Volleyball-Oberhaus herangeführt werden.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!