Die Bundesregierung hat mit dem dritten Bevölkerungsschutzgesetz den Arztvorbehalt für patientennahe Schnelltests auf SARS-CoV-2 aufgehoben und den Weg für Apotheken frei gemacht.

Zum Test in die Apotheke? Sie lesen richtig. Seit dem 28. Januar zählt der Corona-Antigen-Schnelltest zum Sortiment der Aumeas-Apotheken. Damit sind das Schlangestehen im Kallebad oder das Vorfahren an der Laborarztpraxis Wiesbaden Dres. Fleischauer, Stielow und Kollegen obsolet. Wer aus gegebenen Anlass ein maximal 48-Stunden altes Testergebnis benötigt, kann ab sofort in der Aukamm-Apotheke, der medicum-Apotheke oder der Asklepios-Apotheke anrufen und einen Termin vereinbaren.

Der Besuch bei den Großeltern, eine geschäftliche Reise, der Besuch im Pflegeheim: Es gibt verschiedene Anlässe, zu denen man einen aktuellen negativen Corona-Test benötigt.

Erst kürzlich hat das Bundesgesundheitsministerium den Weg für Apotheken frei gemacht, sodass Corona-Antigentests in Apotheken durch geschultes Personal durchgeführt werden können. Viele Apotheken bieten diesen Service aber noch nicht an. Anders die AUMEAS-Apotheken: Ab sofort können sich Privatpersonen während der normalen Öffnungszeiten in der Aukamm-Apotheke, der medicum-Apotheke sowie der Asklepios-Apotheke mit einem Schnelltest auf Corona testen lassen. Getestet wird ausschließlich per Nasenabstrich.

Ohne Anmeldung geht gar nichts

Einfach vorbeikommen funktioniert aber nicht: Wenn Sie ein aktuelles negatives Testergebnis brauchen, müssen Sie sich telefonisch zum Test in der ausgewählten Apotheke anmelden. Der Test erfolgt in einem separaten Raum und erfolgt unter Einhaltung der speziellen Hygieneauflagen. Der Kontakt mit dem übrigen Kundenverkehr wird so vermieden. Zum Testtermin muss ein Ausweisdokument zwecks Identitätsprüfung mitgebracht werden.

Wichtig

Wichtig: Getestet werden nur symptomlose Personen; bei Corona-typischen Anzeichen wie Fieber, Husten, Geschmacksverlust  oder Kurzatmigkeit muss der Hausarzt aufgesucht werden.

Der Test kostet 30 Euro inklusive Bescheinigung und dauert (mit Auswertung) etwa 20 Minuten. Bei positivem Ergebnis erfolgt den Vorgaben der Landeshauptstadt Wiesbaden entsprechend eine Meldung ans Gesundheitsamt,  zudem wird der Hausarzt informiert. (Foto: ©2021 Julia Anderton)

Aumeas-Apotheken in Wiesbaden

Aukamm-Apotheke, Aukammallee 69, 65191 Wiesbaden. Telefon: 0611-95016200.
medicum-Apotheke, Langenbeckplatz 2, 65189 Wiesbaden. Telefon: 0611-95016300.
Asklepios-Apotheke, Schiersteiner Straße 42, 65187 Wiesbaden. Telefon: 0611-95016400.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Aukamm-Apotheke finden Sie unter www.aumeas.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!