Nach Schloss Bad Homburg, Uni Gießen und der Hessischen Staatskanzlei war das Wiesbadener Rathaus die vierte Station des Bundespräsidenten auf seiner Hessentour.

Bevor es auf Einladung des Hessischen Ministerpräsidenten zum Abendessen ins Schloss Biebrich ging, stattete der Bundespräsident Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich einen Besuch ab.

Empfang im Festsaal

Zusammen mit Ehepartner Helge Gerich und der Stadtverordnetenvorsteherin Christ Gabriel nahm der Oberbürgermeister  – Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier mit seiner Frau Elke Büdenbender und den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier mit Frau Ursula am Fuße der Treppe des Rathauses in Empfang. Zusammen mit den Medienvertretern gingen sie in den großen Festsaal in der ersten Etage – wo das „Goldene Buch“ und etliche Jugendliche, Ehrenamtler, Vereinsmitglieder und Neubürger auf den hohen Besuch warteten.

Nach dem Rathausempfang ging es für den Bundespräsidenten weiter ins Biebricher Schloss, wo auf Einladung des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier  ein Abendessen auf den Bundespräsidenten und 120 geladene Gäste wartete.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt.

Merken

Merken

Merken

Merken