Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Symbolfoto: Messetreiben, Gespräch suchen ... Ansprechpartner finden. ©2018 Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Aufschwung mit preisgekrönten Rhein-Main-Startups

Startups suchen Mitarbeiter. Arbeitssuchende suchen Arbeitgeber. Ein erstes Treffen auf der Job-Messe, waru nicht? Am 28. Februar organisieren die Business Angels FrankfurtRheinMain auf der Gründermesse in Frankfurt die erste Jobmesse.

Volker Watschounek 6 Jahren vor 0

Preise und Auszeichnungen zeigen, dass es bei den Startups spannende Aufgaben gibt. Angeboten werden Jobs in den Bereichen IT, Marketing sowie für kaufmännische Aufgaben.

Zum ersten Mal organisiert der Business Angels FrankfurtRheinMain e.V. im Rahmen der Gründermesse Aufschwung  Startup-Jobmesse eine Starup-Jobmesse. Unter dem Titel „Jobmesse – Startups suchen Mitarbeiter“ wird dort beiden Seiten die Möglichkeit geboten, sich unkompliziert persönlich kennenzulernen.

Aufschwung, Messe dür Existenzgründer, kurz gefasst

Wann: 28. Februar 2018, 9:30 bis 18:00 Uhr
Wo: IHK Frankfurt am Main, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main
Eintritt: 20,00 Euro, Studenten 10 Euro – zur Online-Registrierung

Aktuell haben sechs der Startups fest zugesagt, weitere werden in den nächsten Tagen dazukommen. Vier der sechs Startups sind preisgekrönt. Die Preise reichen vom Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen des Bundesministerium für Wirtschaft (Compredict) über den hessischen Gründerpreis (gastromatic), den europaweiten TREsPASS Social Engineering Award (IT-Seal) bis hin zum FintechGermanyAward (United Signals). Fachlich abgedeckt sind Themen Cybersecurity, FinTech, InsureTech (COVOMO und Gewerbeversicherung24), Automotive sowie Software.

Vielfältiges Job-Angebot

Die Vielfalt wird aber noch steigen. Das Spektrum der angebotenen Jobs ist umfassend, es deckt unter anderem Marketing und Vertrieb, verschiedene IT-Aufgaben, Strategieentwicklung und weitere Themen ab, mehr findet man auf der Homepage unter „Job-Anbieter“.

Startups bieten schlanke Hierarchien, herausfordernde Aufgaben, viel Gestaltungsraum und die Chance, gemeinsam mit dem Unternehmen von der ersten Stunde an zu wachsen. Wer beim Aufbau eines Startups mitwirken möchte, kann sich unter www.startup-Jobmesse.de näher informieren und schon vorab Gesprächstermine mit den Startups auf der Messe anfragen. Startups können sich unter der gleichen Adresse noch um die letzten freien Plätze als Jobanbieter bewerben.

Über die Messe „Aufschwung“

Die Aufschwung ist Leitmesse und größter Treffpunkt für Startups, Existenzgründer, Entrepreneure und junge Unternehmen in der Metropolregion FrankfurtRheinMain, der stärksten Wirtschaftsregion Deutschlands. Über 2.500 Gründungsplaner, Entrepreneure, Start-ups, Jungunternehmer und Experten der Gründer- und Unternehmerszene kommen jährlich auf der AUFSCHWUNG zusammen – so viele wie an keinem anderen Tag im Jahr.

Über den Business Angels FrankfurtRheinMain e.V.

Der Business Angels FrankfurtRheinMain e.V. (BA-FRM) ist das zentrale Forum für Startups und Wachstumsunternehmen auf Kapitalsuche sowie für aktive Privatinvestoren aus Deutschland und der DACH-Region. BA-FRM fördert die Startup-Unternehmergeneration, aktiviert Privatinvestoren und hilft, die bei Startups klaffende Finanzierungslücke zu schließen. Hierzu stellen Business Angels den Gründerteams oder Wachstumsunternehmen Kapital, Know-how sowie Kontakte zur Verfügung und erhalten eine Beteiligung am Unternehmens­erfolg. (Bild: ©2018 Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Kontakt zu Business-Angels in Wiesbaden finden Sie auch unter www.wiesbaden.de.

MerkenMerken

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.