Beim Austausch einer alten Ölheizung rechnet sich die Umstellung auf einen Erdgas-Brennwertkessel am schnellsten. So unterstützen Sie zusammen mit ESWE Versorgung den Klimaschutz.

Bis zum Jahresende belohnt ESWE Versorgung jeden neuen Gas-Standard-Netzanschluss mit 500-Euro. Das entspricht gut einem Viertel der Umstellungskoste – und die Aktion gilt für Wiesbaden, Taunusstein, Walluf und Schlangenbad. Einzige Voraussetzung ist eine Umstellung auf Gas bis zum 31. Dezember 2020

„Durch Brennwerttechnik sparen Verbraucher bis zu 30 Prozent Energie.“ – Volker Fuhr, ESWE -Experte

Erdgas ist ein preiswerter und klimafreundlicher Energieträger. Das Wiesbadener Gasnetz ist entsprechend gut ausgebaut: Insgesamt 823 Kilometer ist es lang. Das ist eine Strecke von der hessischen Landeshauptstadt bis nach Verona in Italien. ESWE zählt 32.981 Gashausanschlüsse allein in Wiesbaden – und mit dem aktuellen Angebot des Versorgungsanbieters können es bald noch mehr werden.

„Gaskunden leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.“ – Volker Fuhr, ESWE -Experte

Die Entscheidung für Erdgas fällt leicht, denn es gibt gute Argumente: So fallen mit einer Erdgasleitung die „jährlichen“ Kosten für Tankreinigung und TÜV-Abnahme weg. Das Gleiche gilt für Umweltschutzauflagen und die Schadensölversicherung. Ein zusätzlicher Aspekt ist, dass keine Brennstoffe mehr gelagert werden müssen. „So entsteht neuer Raum im Haus,“ so Fuhr weiter. „Und jeder Gaskunde vermeidet pro Jahr ungefähr 2000 Kilo des Klimakillers Kohlendioxid und leistet damit einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.“

Beratung und Hilfe

Neben dem ESWE-Bonus gibt es zusätzliche Fördermöglichkeiten durch Bund, Land und Wirtschaft. benötigen Sie an dieser Stelle Hilfe, Fragen Sie einfach im haus von ESWE Versorgung an. Der Energie-Experte Volker Fuhr unterstützt Sie gerne: Telefon: 0611/780-3256. (Bild: Flickr / Gio)

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!