Drei Monate ist es her, da waren Thüringens Volleyballerinnen zum Saisonauftakt in Wiesbaden. Das Spiel endete 3:0 für die Hessinnen.

Am Samstag geht es für Wiesbadens Bundesliga-Volleyballerinnen zum ersten Auswärtsspiel des Jahres zum VfB Suhl Lotto Thüringen. Mit auf die Reise geht erneut Mittelblockerin Julia Osterloh, die nach ihrem kurzfristigen Einsatz im Pokal-Halbfinale im Dezember, ein bei den Hessinnen weiteres Mal aushilft.

„Julia wird uns unterstützen und im Team für weitere Entlastung sorgen.“ – Dirk Groß, VCW-Chef-Coach

Außerdem bereitet Wiesbadens Trainerteam die Spielerin Osterloh auf das bevorstehende Pokalfinale vor. „Dort wird sie auf jeden Fall mit auflaufen,“ so Dirk Groß. Die 31-Jährige habe sich den Einsatz in Mannheim nicht nur verdient, sondern stehe auch deshalb im Kader, weil die angestrebte Neuverpflichtung auf der Mittelposition im Finalspiel nicht spielberechtigt wäre.

„Wir wollen uns einen guten Start in die Rückrunde erarbeiten und eine bessere Leistung als gegen Aachen aufs Feld bringen.“ – Dirk Groß, VCW-Chef-Coach

Eine Entlastung im Team ist auch deshalb nötig, weil wieder Spielerinnen angeschlagen sind. Libera Lisa Stock musste wegen einer Erkrankung in der laufenden Trainingswoche kürzer treten und selbst Co-Trainer Christian Sossenheimer hat es erwischt. Ungeachtet dessen geht Dirk Groß positiv denkend in die Partie gegen Suhl.

Gegneranalyse

Noch ein Blick auf den Gegner: Der VCW ist in dieser Saison schon zweimal auf den VfB Suhl Lotto Thüringen getroffen – zum Saisonauftakt und im DVV-Pokal-Viertelfinale. Beide Partien in der heimischen Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit konnten die Hessinnen für sich entscheiden. Suhl rangiert derzeit mit zwei Siegen auf Rang neun der Tabelle.

Fans reisen

Wer Wiesbadens Volleyballerinnen nach Suhl begleiten möchte, hier ein paar Eckdaten. Mit dem Auto über die A 66 ist Suhl laut Googlemaps in 2:47 Stunden zu erreichen. Wenn es der Verkehr zulässt, wird es der Eine oder Andere bei rund 250 Kilometer sicher schneller schaffen. Alternativ gibt es eine Zugverbindung über Frankfurt. Da geht dann sicher nicht unter 4:15 Stunden.

Live im Internet

Die Partie in der Volleyball Bundesliga zwischen dem VfB Suhl Lotto Thüringen und dem VC Wiesbaden beginnt am Samstagabend um 19 Uhr. Sportdeutschland.TV überträgt die Partie live im Internet.
follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!