In der Wiesbadener Innenstadt muss sich etwas tun. Mit dem Zukunftsdialoog des Bürgermeisters sollen die Menschen der Stadt früh mit einbezogen werden.

Neues Jahr, neues Glück. Wiesbadens Oberbürgermeister lädt dazu ein, über die Zukunft von Wiesbaden in einem eigenen Format mit zu diskutieren: am 20. Januar in der neuen Veranstaltungsreihe Wiesbaden2030 – Zukunftsdialog des Oberbürgermeisters. 

Zukunftsdialog, kurz gefasst

Wiesbaden Transformation der Innenstadt
Wann: Freitag, 20. Januar 2023, 19:30 Uhr
Wo: Kulturforum, Friedrichstraße 16/Schillerplatz, 65185 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: frei

Das Schlagwort ist Transformation der Innenstadt, und es geht um die Zukunft von Wiesabden. Wie viele andere Städte steht die Landeshauptstadt vor großen Herausforderungen. Dies ist nicht neu. Beflügelt durch  die Corona-Pandemie sind diese aber deutlicher geworden. Corona habe uns vielerorts gezeigt, wie Innenstädte aussehen können, wenn der Strukturwandel weiter voran schreite und nicht aktiv gegengesteuert werde, erklärt Gert-Uwe Mende.

Walhalla und Mauritius Höfe

Die Weichen sind gestellt. Wiesbaden hat bereits viele Maßnahmen eingeleitet, um die Innenstadt und das Nachtleben zu beleben. Etwa die Sanierung und weitere bauliche Entwicklung der Walhalla, einem prägenden Teil der Stadtidentität. Ein weiterer wichtiger Baustein für die zukünftige Entwicklung der Innenstadt ist die Weiterentwicklung des Areals der bisherigen City-Passage. Der neue Investor will das alte Gebäude abreißen und dort ein offenes Quartier Mauritius-Höfe errichten.

Was bleibt, was muss sich ändern

Der Abend im Kulturforum beginnt mit einem Impulsvortrag von Christian von Halasz von der Commerz Real. Er sagt: Was bleibt, was muss sich ändern! Geplant sind drei Gesprächsrunden zu den Themen (1) Walhalla – Ein kulturelles Zentrum mit Strahlkraft?, (2) Mauritius-Höfe – Neuer Nutzungsmix als zukunftsfähiges Konzept?
und Kundinnen- und Kunden-Frequenz stimulieren, aber wie?.

Foto oben ©2022 Wiesbaden lebt! Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Mehr über das Lesefestival und das ganze Programm finden Sie unter www.leseland-hessen.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!