Die Erinnerungen sind hellwach. Mit über tausend begeisterten Wiesbadenern feierte die Wiesbadener Musik- und Kunstschule am 27. September 2017 ihr Singfest. So soll es wieder sein.

Nicht ganz. In einem Zeitalter wo das Singen unserer Kinder mit Handy in der Hand das Trillern unter der Dusche abgelöst haben, schlägt die Wiesbadener Musik- und Kunstschule einen neuen Weg ein. Sie wird interaktiv. Jeder, der gerne singt, kann mitbestimmen, was im Rahmen von Wiesbaden singt! gesungen wird.

Wiesbaden singt!, kurz gefasst

Motto: „Dabeisein, ausprobieren und Mitsingen“
Wann: Samstag, 29. September 2018, 16:30 bis 18:00 Uhr
Wo: Dern’sches Gelände, Wiesbaden (Karte / Navigation)

Auch in diesem Jahr wird das Songbook wieder gratis verteilt. Welche Lieder 2018 in dem Songbook berücksichtigt werden. Welche Genres. Welche Interpreten – das bestimmen diesmal diejenigen die mitsingen. Zum ersten Mal ruft die Wiesbadener Musik- und Kunstschule alle Wiesbadener dazu auf – wenn Sie das hier in Eltville, Frankfurt, Köln oder München lesen, dürfen Sie auch mitmachen – ihre Lieblingslieder – Liederwünsche – einzureichen.

Musikwunsch einreichen

Klassisch oder modern – Kinderlied oder Arie. Ganz gleich ob Alle meine Entchen, La Le Lu oder Lieder aus den aktuellen Charts. Bis zum 16. Juni haben Musikbegeisterten die Gelegenheit online unter www.wmk-wiesbaden.de/wiesbaden-singt ihren Vorschlag anonym einzureichen. Die Vorschläge werden von der Wiesbadener Musik- und Kunstschule gesammelt und im Internet für alle vom 11. bis 26. August zur Wahl gestellt. Über das Online-Voting  entscheidet jeder dann mit, welche Lieder es in diesem Jahr ins Songbook schaffen und am 29. September auf dem Dern’schen Gelände zusammen gesungen werden.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!