Eine Sehbehinderte Person sagt: „Man glaubt, es ist alles schwarz—auch von der Stimmung her. Aber es ist nicht so.

Blick nach vorn: Selbständig bleiben bei Seheinschränkungen ist der Titel der Themenwoche von „Belle Wi“. Er weist nicht nur mit unterstützender Technik den Weg nach vorne in ein selbstbestimmtes ich trotz Einschränkung.

Musterausstellung Belle Wi, kurz gefasst

Rundgang – Barrierefreiem Wohnen und hilfreiche Technik
Wann: Donnerstag, 1. März 2018
Wo: „Belle Wi“, Föhrer Straße 74/1, 65199 Wiesbaden

Hinter der Aktionswoche Blick nach vorn: Selbständig bleiben bei Seheinschränkungen steht auch die Gewissheit, es kann jeden treffen. Wer infolge eines Unfalls oder einer Krankheit plötzlich das Augenlicht verliert, steht vor einer Wand. Betroffene erzählen von dem Beginn eines neuen Lebens. Andere echauffieren sich und äußern, dass  sie so nicht weiterleben könnten. Sie fühlen sich oft allein gelassen. Isoliert! Aber das Leben geht weiter und „Belle Wi“ zeigt, wie das Leben selbstbestimmt weitergeht.

Unterstützende Technik

Auf den ersten Blick sehen der Eingangsbereich, die Küche, das Schlafzimmer … die zimmert so aus wie in jeder Wohnung. Der zweite Blick – farbige Displays, größere Tasten auf Telefonen … – Details eben zeigen, dass sie der Besucher in einer Musterwohnung für barrierefreies Wohnen befindet.In der Wohnung zeigt „Belle Wi“ unterstützende Technik.

Rundgang und Infotag

Am Donnerstag, 1. März, 16 Uhr, informiert Nicole Bruchhäuser, Amt für Soziale Arbeit, bei einem kostenfreien Rundgang über Möglichkeiten, auch bei Sehverlust selbständig, komfortabel und sicher zu wohnen.

Barrierefreiheit…

…bezeichnet im deutschen Sprachgebrauch eine Gestaltung der baulichen Umwelt sowie von Informationsangeboten, Kommunikation usw. dergestalt, dass sie auch von Menschen mit Beeinträchtigungen ohne zusätzliche Hilfen genutzt und wahrgenommen werden können.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!