Ein Routinier: 148 Spiele in der 2. Fußball Bundesliga. 36 Spiele in der Dritten Liga. 27 Tore in 184 Spielen. Nicht zu vergessen die zwei Spiele in der 1. Fußball Bundesliga.

Nach dem Wechsel von Manuel Schäffler ist der SV Wehen Wiesbaden bemüht die Lücke zu schließen. Mit der Verpflichtung von Johannes Wurtz verkündet der Verein innerhalb von sieben Tagen den zweiten Neuzugang im Sturm. Der 28-jährige Stürmer kommt vom Zweitligisten SV Darmstadt 98 und unterschrieb einen Vertrag  bis zum 30.06.2021.

„Johannes ist ein Stürmer, der alle vier Offensivpositionen bekleiden kann. Er hat seine Qualitäten über einen langen Zeitraum vor allem in der 2. Bundesliga bewiesen und bringt so sehr viel Erfahrung mit.“Christian Hock,SVWW-Sportdirektor

Wurtz hatte bereits in der Vorwoche mit dem SVWW trainiert und war auch beim Testspiel in Hoffenheim zum Einsatz gekommen. Die Mannschaft habe ihn in den ersten Trainingseinheiten super aufgenommen und es hat von Beginn an sehr viel Spaß gemacht, erklärt Johannes Wurtz. Er sei total motiviert und freue sich, beim SVWW wieder richtig angreifen zu können.“

„Johannes ist ein robuster Spieler mit einem sehr guten Abschluss, der extrem fleißig ist. Wir wollen ihn bei uns zu seiner alten Stärke führen.“ – SVWW-Trainer Rüdiger Rehm

In der Liste ist der 28-Jährige, der zuletzt in Darmstadt meist als hängende Spitze agierte, nach Gianluca Korte, Tim Boss, Florian Carstens, Marc Lais und Maurice Malone der sechste Neuzugang .

Position: Stürmer
Geburtsdatum: 19.06.1992 in Neunkirchen
Nationalität: deutsch
Größe: 1, 82 m
Gewicht: 7685 kg
Rückennummer: wird noch festgelegt , vielleicht die Nummer 9?

Bisherige Vereine: SV Darmstadt 98, VfL Bochum, SpVgg Greuther Fürth, SC Paderborn, Werder Bremen, 1.FC Saarbrücken 

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!