Erfahrung punktet! Der Tabellendritten der 3. Fußball-Liga verpflichtet den 33-jährigen deutsch-marokkaner Mohamed erst einmal bis zum Saisonende.

Bereits im Oktober ist Wiesbadens Stammtorhüter Florian Stritzel ausgefallen. Um die Lücke etwas zu schließen, aber auch um auf der Torwart-Position der Konkurrenzkampf anzustacheln, verpflichtet der SVWW den aktuell vereinslosen deutsch-marokkaner Mohamed Amsif. Der 33-jährige Torhüter hatte sich bereits vor der Winterpause bei den Rot-Schwarzen im Training vorgestellt und unterzeichnete ein bis zum Saisonende datiertes Arbeitspapier. 

„Nach der schweren Verletzung von Florian Stritzel war es uns wichtig, auf diesen Ausfall zu reagieren. Mo wird den Konkurrenzkampf unter unseren Torhütern neu beleben.“ – Paul Fernie

Der sportliche Leiter des SVWW erklärt, dass Amis in den letzten Wochen vor der Pause sowohl auf als auch neben dem Platz einen sehr guten Eindruck hinterlassen habe. Er sei ein absoluter Vollprofi, der bereits auf höchstem Niveau Erfahrung gesammelt hat, so Paul Fernie.

„Ich danke den Verantwortlichen für ihr Vertrauen und bin sehr froh, beim SVWW zu sein. Die Rückkehr in den deutschen Profifußball fühlt sich für mich ein wenig an wie die Unterschrift unter meinen ersten Profivertrag seinerzeit.“ – Mohamed Amsif

Amsif wurde im Nachwuchs des FC Schalke 04 ausgebildet und kommt in seiner bisherigen Laufbahn unter anderem auf 25 Bundesliga-Einsätze für den FC Augsburg und auf acht Spiele für die Nationalmannschaft Marokkos. Zuletzt stand Amsif beim marokkanischen Erstligisten FUS Rabat zwischen den Pfosten (68 Einsätze). Seit dem 1. Juli ist er allerdings vereinslos. „Die Mannschaft hat mich von Beginn an überragend aufgenommen und mir die Integration leicht gemacht. Mit meiner Erfahrung möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass wir unsere Ziele erreichen.“ 

Steckbrief Mohamed Amsif

Nationalität: deutsch-marokkanisch
Aktueller Verein: SV Wehen Wiesbaden
Seit: 2022
Geburtsdatum: 27.02.1989
Alter: 33
Größe: 1,87 m
Gewicht: –
Position: Tor
Rückennummer: 13

Foto oben ©2022 SVWW

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!