In der englischen Woche hat es Wiesbadens Trainer Rüdiger Rehm erwischt. Erstmals mussten die Spieler des SV Wehen Wiesbaden den Platz als Verlierer verlassen. Gegen die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 unterlagen sie am Mittwoch mit 0:2.

Nach der Niederlage reagierte der Coach am Sonntag mit der ersten personellen Veränderung und bringt Pezzoni und Schnellbacher für Vitzthum und Schwadorf. Außerdem ersetzt Mrowca den wegen gelb gesperrten Funk.

Blacha spielt gut auf

Die Spieler des SV Wehen Wiesbaden finden am 28. Spieltag in der 3. Liga deutlich besser ins Spiel. Gleich zweimal haben die Spieler des 1. FC Magdeburger in den ersten 45 Minuten Riesenglück. Nach einem Eckball gelingt es der Abwehr des FC Magdeburg einfach nicht den ball aus der Gefahrenzone zu. Dem Wiesbadener Blacha fällt der Ball vor die Füße und zieht auf Höhe der Strafraumgrenze ab. Sein Schuss knallt an die. Zingerle wäre wohl ohne Chance gewesen! Kurz vor dem Halbzeitpfiff ist es wieder Blacha, der in letzter Sekunde von Sowislo gestoppt wird.

Kolke hält Elfmeter

In der zweiten Halbzeit sind es die Magdeburger, die mehr den Ton angeben und der Führung deutlich näher sind, als die Wiesbadener. In der 87. Spielminuten hat es Weil auf dem Fuß. Nach einem Schubser von Mrowca an Pulido im 16er entscheidet Schiedsrichter Florian Kornblum auf Elfmeter. Kolke hält und rettet dem SV Wehen Wiesbaden das Unentschieden und einen Sprung auf Tabellenplatz 13.

1. FC Magdeburg Aufstellung:

Zingerle – Handke – Weil – Hammann – Löhmannsröben – Sowislo – Butzen – Kath –Schwede – T. Chahed –Beck

Einwechslungen:
64. Minute – Niemeyer für Kath
72. Minute – Farrona Pulido für T. Chahed
80. Minute – G. Müller für Schwede

SV Wehen Wiesbaden Aufstellung:

Kolke – Mrowca – Mockenhaupt – Ruprecht – Mintzel – Blacha – Dams – Pezzoni – Lorenz – Schnellbacher – Schäffler

Einwechslungen:
57. Minute – Vitzthum     für Mintzel
66. Minute – Schwadorf für Blacha
90. Minute – P. Müller für Lorenz

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!