Konflikte gibt es überall, wo Menschen sind. Dabei passiert es schnell, dass aus einer zivilisierten Diskussion ein hitziger Streit wird. Dass ein Handgemenge entsteht. Dass die Wogen hoch kochen.

Keine ehrenamtliche Arbeit – weder intern, noch extern – ist frei von Konflikten. Wenn sich bei einem Streit die Fronten verhärten, ist lösungsorientierte Kommunikation gefragt. Aber wie bestehe ich Konfliktsituationen souverän und kommuniziere im Streit richtig?

Freiwilligen-Zentrum, kurz gefasst

Konfliktsituationen meistern – Kompaktseminar
Wann: 5. Juni  2021, 11:00 bis 15:00 Uhr
Wo: Naspa SB Center, Carl-Bosch-Str. 10, 65203 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Kosten: frei

In diesem Kompaktseminar zeigt das Freiwilligen-Zentrum Lösungen und Wege für Streitsituationen auf. Gemeinsam mit Susanne Unglaub und Anja Siehoff von mc7 – mediation + consulting e.V. soll ein Grundverständnis für das Wesen einer Mediation entwickelt werden. Kurze Rollenspiele helfen dabei, den grundlegenden Ablauf für einen erfolgreichen mediativen Prozess zu erlernen. Dazu lernen die Teilnehmer wesentliche Kommunikationsmethoden kennen. Das Seminar richtet sich besonders an freiwillig Engagierte, Interessierte und auch Organisationen. Es gilt das  Standard – Hygienekonzept. Der Nachweis eines negativen Covid-19 Tests oder einer Impfbestätigung ist Pflicht.

Die häufigsten Gründe für Nachbarschaftsstreit

Wenn es mal wieder Ärger mit dem Nachbarn gibt, können Sie sicher sein: Sie sind nicht allein. Rund 11,6 Millionen Haushalte zoffen sich mit ihren Nachbarn. Eine erstaunlich hohe Zahl, die aber schon seit Langem konstant ist. Die Zahl der Nachbarschaftsstreitigkeiten ist nach unserer Einschätzung in den vergangenen Jahren auf etwa gleich hohem Niveau geblieben, bemerkt Marcus Acker, Sprecher von Roland Rechtsschutz. Die Gründe für den Zwist sind vielfältig. Ein Anlass findet sich anscheinend immer. Auf Platz eins der Streitgründe liegen laute Musikanlagen und dröhnende Fernseher. 27 Prozent der deutschen Haushalte haben deswegen Streit mit ihren Nachbarn in Mietwohnungen, aber auch Eigenheimen. Kinderlärm, Hundegebell, Müll und lauter Sex sind ebenso beliebte Streitgründe. Quelle: welt.de

Foto ©2021 Gerd Altmann auf Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Freiwilligenzentrum Wiesbaden finden Sie unter: www.fwz-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!