Kleine Handgriffe, große Wirkung: Einfache Tricks helfen beim Energiesparen. Sie sparen sie mit einfachen baulichen Maßnahmen im Haushalt Strom- und Heizkosten.

Seit Beginn der Kriegshandlungen in der Ukraine und den gestiegenen Energiepreisen beschäftigen sich viele Verbraucher intensiv mit ihrem Energieverbrauch. Die Wiesbadener Klimaschutzagentur begleitet und berät Verbraucher und Unternehmen bei Maßnahmen, die das Ziel verfolgen, Energie zu sparen.

Energie sparen, kurz gefasst

Wann: Dienstag, 8. November, 18 Uhr: Solarstrom von meinem Balkon; Donnerstag, 10. November, 18 Uhr: Wärmepumpen: Auslegung, Kosten, Förderung; Dienstag, 15. November, 18 Uhr: Energiesparen mit wenig Aufwand und Donnerstag, 17. November, 18 Uhr: Photovoltaik: Größe, Auslegung, Kosten.
Wo: Online – Link wird nach der Anmeldung zugeschickt
Kosten: frei

Anmeldung unter E-Mail: info@ksa-wiesbaden.de. Der Zugangslink wird anschließend vom Veranstalter verschickt. 

Die kostenfreien Online-Veranstaltungen richten sich an alle, die sich praxisnah über die Nutzung eines Stecker Solar-Geräts informieren wollen, wie eine PV-Anlage ausgelegt wird, wie sich zu Hause Strom und Wärme sparen lässt und was beim Einsatz einer Wärmepumpe beachtet werden muss. Neben dem Thema Mobilität nehmen die Strom- und Wärmeversorgung und die energetische Sanierung des Gebäudes eine zentralere Rolle ein. Die Klimaschutzagentur Wiesbaden berät alle Wiesbadener zum Thema Energiesparen und Erneuerbare Energien und vermittelt unkompliziert die regional verfügbaren Förderprogramme.

Foto oben ©2022 Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der Wiesbadener Klimaschutzagentur finden Sie unter ksa-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!