Menü

kalender

Mai 2024
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

Partner

/* */
Carmen, Wiederaufnahme in der Oper, Lene Belikina

Opernklassiker „Carmen“ kehrt auf die Bühne zurück

Erleben Sie die fesselnde Inszenierung von „Carmen“ im Großen Haus. Die beliebte Oper, die seit ihrer Uraufführung im Jahr 1875 die Zuschauer begeistert und überrascht, schickt sich in einer Wiederaufnahme an, ab dem 3. Juni die Bühne in Wiesbaden erneut zu erobern.

Volker Watschounek 12 Monaten vor 0

Mit verschiedenen Komponisten wartet das Neujahrskonzert in Wiesbaden auf. So werden Werke von Johann Strauss, Guiseppe Verdi oder Peter Tschaikowski gespielt.

Auch nach über 140 Jahren fasziniert die Oper das Publikum auf der ganzen Welt mit ihrer packenden Darstellung einer Welt von Schmugglern, Stierkämpfern, Fabrikarbeiterinnen, Polizisten, Kindern und Soldaten.

Hessisches Staatstheater, kurz gefasst

Oper – Carmen
Wann: 3. Juni 2023, 19:30 Uhr
Wo: Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden (Anfahrt planen)
ÖPNV: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Hessischen Staatstheater

Weitere Vorstellungen am 8./ 18./ 25. & 30. Juni und am 4. & 9. Juli 2023

Die Oper Carmen zählt zweifellos zu den zeitlosen Favoriten des Opernrepertoires. Obwohl das Publikum bei der Uraufführung im Jahr 1875 zunächst eher schockiert als begeistert war, konnte das Werk von Georges Bizet letztendlich einen großen Siegeszug antreten. Denn Bizet erhob die vermeintlichen Randfiguren der Gesellschaft – die verführerische Carmen und den desertierten Soldaten Don José – zu den Hauptcharakteren seiner Geschichte.

„Von größter Wucht die gesamte Torero-Prozession des dritten Akts, in der die Bizet’schen Ohrwürmer mit einer Kraft der Ausgelassenheit exekutiert werden, die einmalig ist.“ –  Bernhard Uske, Frankfurter Rundschau, 16.09.2019

Im kommenden Juni wird Carmen unter der musikalischen Leitung des jungen Dirigenten Yoel Gamzou ls Wiederaufnahme aufgeführt. Die renommierten Sänger Silvia Hauer als Carmen, Aaron Cawley als Don José, Jordan Shanahan als Escamillo und Heather Engebretson als Micaëla werden das Publikum mit ihren Stimmen in den Bann ziehen. Die Aufführung der Oper verspricht ein musikalisches Highlight zu werden und bietet Opernliebhabern die Möglichkeit, das zeitlose Meisterwerk in all seiner Pracht zu erleben.

Auf der Bühne

Mit Silvia Hauer, Fleuranne Brockway, Aaron Cawley, Jordan Shanahan, Heather Engebretson, Ralf Rachbauer, Mikhail Biryukov, Erik Biegel, Darcy Carroll, Stella An, Sarah Mehnert, Louise Fenbury, Thomas Braun, Jugendkantorei der Evangelischen Singakademie Wiesbaden, Chor, Extrachor & Statisterie des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, Hessisches Staatsorchester Wiesbaden

Hinter den Kulissen

Musikalische Leitung Yoel Gamzou – Inszenierung Uwe Eric Laufenberg – Spielleitung Silvia Gatto – Bühne Gisbert Jäkel – Kostüme Antje Sternberg (Entwürfe), Louise Buffetrille (Ausführung) – Licht Andreas Frank – Video Gérard Naziri – Chor Albert Horne – Choreografische Mitarbeit Myriam Lifka – Jugendchor Niklas Sikner – Dramaturgie Laura Weber, Marie Johannsen
Archivbild ©2018 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite vom Hessischen Staatstheaters finden Sie unter www.staatstheater-wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.