Cross-Training, Rumpf-Training – mehr Koordination als Kräftigung. Für jeden das richtige Maß – auf der Fläche der neuen Fitness-Anlage am Warmen Damm.

Die neue Fitness-Anlage am Warmen Damm, die Calisthenics Anlage am Schlachthof, das Outdoor-Fitnessstudio in der Schleswigstraße, der Work Out Park in Schierstein, die Trimm Dich Anlage im Kurpark – Höhe der Danziger Straße … – Wiesbaden bietet seinen Bürgern Möglichkeiten zum Laufen, aber auch zum Dehnen und Kräftigen. Da ist für jedes Alter etwas dabei.

Trimm Dich, Beweg Dich

Die Trimm-dich-Bewegung in der 1970er und 1980er Jahren war eine war Gesundheitsbewegung, die in Deutschland durch die Kampagnen des Deutschen Sportbundes getragen wurde. Die Aktion damals hat alle angesprochen: frei nach dem Motto Bewegung ist die beste Medizin. Die Bewegung fit als Vorläufer des Fitness-Booms.

Laufen, Springen – Outdoor Fitness

Auch wenn immer mehr Menschen der Ü50 Gruppe ins Fitnessstudio gehen und etwas für Ihre Gesundheit tun, ist die große Mehrheit im Alter zwischen 20 und 29 Jahren – gefolgt von den 30 bis 39-Jährigen. Wegen des demographischen Wandels ist davon auszugehen, dass es hier zu stärkeren Veränderungen kommt. Das allgemeine Freizeitverhalten und der Trend hin zu Outdoor-Fitness, Personal-Trainer und Outdoor-Fitnessgeräten wird sein übriges zur Verschiebung beitragen. Im Sportausschuss wurde daher nicht zuletzt auf Anregung des Wiesbadener Seniorenbeirats in den letzten Monaten immer wieder der Wunsch geäußert, ergänzend zu den (verstaubten) Trimm-dich-Pfaden ein entsprechendes Angebote zu schaffen. 

Fitness-Anlage am Warmen Damm

Nach zahlreichen intensiven Abstimmungsgesprächen wurde in den letzten Wochen eine moderne Fitness-Anlage am Rand des Warmer Damm, gleich neben den Schachbrettfeldern, in exponierter Lage geschaffen worden. Die Anlage greift den Wunsch nach vereinsungebundenen und kostengünstigen Bewegungsangeboten für Senioren auf. An fünf Stationen haben Sie ab sofort die Möglichkeit, mit einfachen Übungen ihre Muskeln zu kräftigen und ihre Koordination zu trainieren. An jedem einzelnen Gerät sind kleine Hinweisschilder angebracht, die Hinweise zur Benutzung geben. Wer schlechte Augen oder seine Brille vergessen hat, wir sich schwer tun. Bleibt zu hoffen, dass die Anlage angenommen wird und sich Wiesbadens Bürger an den einfachen Traingsübungen ohne Widerstand erfreuen.

Cross-Training bis Rücken-Training

Folgende Geräte stehen auf der kleinen Trainingsfläche: Cross-Trainer für ein ganzheitliches Training; ein Duplex Schultertrainer bei dem die Scheiben mit leichtem Druck rotiert werden; ein Gleichgewichtstrainer; ein Rückentrainer: ein Armfahrrad, auch bekannt als Drehkurbelergometer; eine Walkingstation, um das koordinierte Gehen zu trainieren. Bleibt nur noch festzuhalten: gutes Training.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Themenseite Fitness der Stadt finden Sie unter www.wiesbaden.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!