„Ich will auch eine Patin“, sagt ein Mädchen aus Afghanistan in gebrochenem Deutsch. Gehört hat sie davon von ihrer Mitschülerin, die immer wieder begeistert von ihren Treffen mit ihrer Mentorin berichtet. Viele Kinder und Jugendliche warten in Wiesbaden ebenfalls ungeduldig auf solch ein Angebot.

Seit einem Jahr gibt es das Mentoringprogramm „Zeit für dich: Ankommen-willkommen-weiterkommen“. Das Patenprogramm wurde vom Amt für Soziale, Abteilung Schulsozialarbeit in Kooperation mit dem Verein Startblock RheinMain e.V. initiiert. Im Rahmen des Programms soll neu angekommenen Kindern und Jugendlichenden der Start in der neuen und fremden Heimat erleichtert werden.  Ziel ist der Aufbau einer freundschaftlichen und vertrauensvollen Beziehung zwischen dem Mentor und der Mentee durch gemeinsame Aktivitäten in der Freizeit.

Wiesbadener Mentoren gesucht, kurzgefasst

Was: Informationsveranstaltung
Wann: 20. April, 19:00 Uhr
Wo: Hermann-Ehlers-Schule,
Anmeldung: Silke Winter, Amt für Soziale Arbeit, Abteilung Schulsozialarbeit, Telefon +49 611 97897875 oder 0176/57682063, E-Mail: silke.winter@wiesbaden.de

Da wird zunächst mit Händen und Füßen kommuniziert, Deutsch gelernt, die neue Umgebung erkundet, gespielt, gekocht, ins Kino gegangen, Bälle gekickt, Vereine besucht – was immer dem Tandem einfällt und Spaß macht. Die  Mentoren unterstützen beim Ausbau wichtiger Schlüsselqualifikationen und helfen, ein gesundes Selbstwertgefühl aufzubauen.

„Das, was wir von unserem Patenkind zurückbekommen, ist immens. Neben der Zuneigung und dem Vertrauen lehrt es uns beispielsweise immer wieder neu, was eigentlich wichtig im Leben ist. Wir sind über die Möglichkeit zu dieser Patenschaft sehr, sehr dankbar.“ –Petra Müller-Wille, Patin.

Für weitere Patenschaften werden ehrenamtliche Mentoren gesucht, die sich mindestens ein Jahr lang wöchentlich bis 14-tägig Zeit nehmen, gemeinsam mit den Neuankömmlingen die neue Heimat zu erkunden und sie dabei unterstützen, in Wiesbaden Fuß zu fassen. Die Mentoren als Ehrenamtliche werden auf ihre Tätigkeit vorbereitet und während der Patenschaft intensiv durch die Schulsozialarbeit und Startblock begleitet.

Über Startblock-RheinMain e.V.

Startblock-RheinMain e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der in Wiesbaden seit 2012 Kinder und Jugendliche in Schule und Ausbildung begleitet und berät. Der Verein sucht, schult und betreut ehrenamtliche Bildungspatinnen und –paten, die sich aktuell um Kinder und Jugendliche der Sekundarschulen kümmern.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!