Eine Show für alle Generationen – auch in diesem Jahr verspricht der Wiesbadener Weihnachtscircus eine fulminante Show.

Wenn der Wiesbadener Weihnachtscirkus seinen Vorhang vom 22. Dezember 2017 an bis zum 7. Januar 2018 öffnet, präsentieren sich in der Manege renommierte Artisten aus aller Welt, viele Tiere und noch nie in Wiesbaden gezeigte Highlights.

Wiesbadener Weihnachtscirkus, kurz gefasst

Weihnachtscirkus,
vom 22. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018  in Wiesbaden

Alle Vorstellungen:
Festliche Gala-Premiere am Freitag 22. Dezember 2017 um 19:00 Uhr
Samstag, 23.12.2017 15:00 Uhr und 19:00 Uhr
Sonntag, 24.12.2017 15:00 Uhr Weihnachtsvorstellung
(pro zahlendem Erwachsenen hat 1 Kind freien Eintritt!)
1. Weihnachtsfeiertag, 25.12.2017 15:00 Uhr und 19:00 Uhr
2. Weihnachtsfeiertag, 26.12.2017 15:00 Uhr und 19:00 Uhr
Mittwoch, 27.12.2017 15:00 Uhr **
Donnerstag 28.12.2017 15:00 Uhr **
Freitag, 29.12.2017 15:00 Uhr und 19:00 Uhr
Samstag, 30.12.2017 15:00 Uhr und 19:00 Uhr
Sonntag, 31.12.2017 15:00 Uhr und 19:00 Uhr
Achtung große Silvestergala am 31. Dezember 2017 mit Sektempfang um 19 Uhr

2018
Montag, 01.01.2018 Ruhetag
Dienstag, 02.01.2018 15:00 Uhr Familienvorstellung **
Mittwoch, 03.01.2018 15:00 Uhr Familienvorstellung **
Donnerstag, 04.01.2018 15:00 Uhr Familienvorstellung **
Freitag, 05.01.2018 15:00 Uhr und 19:00 Uhr
Samstag, 06.01.2018 15:00 Uhr und 19:00 Uhr
Sonntag, 07.01.2018 15:00 Uhr und 19:00 Uhr

Wo: Festplatz Gibber Kerb
Tickets: 20, 25, 30 Euro für Kinder, 25, 30 und 35 Euro für Erwachsene
Loge am Familientag 20, Sperrsitz 15 und Parkett 10 Euro
** Familientag

Besonders stolz ist die Direktion auf die neuen Sensationen: Todesrad und Hochseilakt.

Kraftakrobatik an den Strapaten

An den Strapaten schraubt sich Leonardo Di Blasio in die Lüfte und bewegt sich dort mit einer schier unglaublichen Kraft und Präzision. Der junge Italiener beweist dabei Mut und Anmut. Seine Umschwünge, Drehungen und Balancen im Spagat sind nicht ungefährlich. Leonardo aber zeigt sie mit solch einer Leichtigkeit, dass das Risiko in den Hintergrund tritt. Er verzaubert das weibliche Publikum mit seinem muskulösen, durchtrainierten Körper vollends und nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in die Schwerelosigkeit.

Todesrad in Wiesbaden

Mit viel Tempo und einer Menge Nervenkitzel zeigen die Ádám-Brothers artistische Tricks sogar auf der Außenseite des Todesrades. Diese beiden waghalsigen jungen Artisten trotzen allen Gesetzen der Schwerkraft und laufen sogar mit verbundenen Augen auf dem Todesrad. Sie sind ohne Frage eine der waghalsigsten Artisten auf dem Todesrad. Nicht zuletzt beweisen sie dies mit einem Salto auf dem rotierenden Außenrad

Jonglage – das Spiel der flinken Finger

Wie ein Gentleman jongliert er auf gekonnt-humorvolle Art. Elegant gekleidet mit Zylinder und Fliege bringt er einen Hauch der Unterhaltungskunst aus den goldenen 20er Jahren in die Manege des Wiesbadener Weihnachtscircus. Sein artistisches Können und seine sympathische Persönlichkeit begeistern einfach jedes Publikum.

Walter Frank und seine Bellkünstler

Mit dem deutschen Dompteur Walter Frank und seinen vielen Tieren präsentieren wir Ihnen, dass auch ganz „normale Haustiere“ richtige Artisten sind. Seine putzmunteren Bellkünstler springen, klettern und balancieren, dass es eine wahre Freude ist. Beim Internationalen Circus Festival in Holland wurde diese Darbietung mit einem Preis ausgezeichnet. Jetzt ist sie zum ersten Mal in Wiesbaden zu erleben.

Clownerie

Zu einem echten Circus gehören natürlich auch Clowns. So bringen sie auch in diesem Jahr die Lachmuskeln in Schwung und sorgen selbst an den trübsten Tagen, dass das Lachen zurück ins Gesicht kehrt. Schon Charlie Chaplin sagte: „Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag“.

Kulinarisch verwöhnt

Eine vielfältige Gastronomie in gemütlicher, weihnachtlicher Atmosphäre mit Weihnachtsbuden, vielen dekorierten Weihnachtsbäumen in dem großen, beheizten Foyer-Zelt, laden schon eine Stunde vor, während und nach Veranstaltungsbeginn zum Verweilen ein.

Gewinnspiel

Wiesbaden lebt! verlost zusammen mit dem Wiesbadener Weihnachtscirkus 5×2 Eintrittskarten für die Premierenfeier am 22. Dezember. Wenn Sie dabei sein möchten, wenn sich Artisten in die Lüfte schrauben, Clowns Sie zum Lachen bringen, …, schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Namen, Anschrift und der E-Mail-Adresse – und dem Betreff „Weihnachtscirkus“ an: gewinnspiel@wiesbaden-lebt.de.
Der Einsendeschluss ist der 20. Dezember 2018. Die Gewinner werden von der Redaktion am 21. Dezember per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. ∆

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!