Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Archivbild Ivan Prtajin

HSV besiegt Wehen Wiesbaden mit 3:0

Vor der imposanten Kulisse von 55523 Zuschauern musste der SV Wehen Wiesbaden am 26. Spieltag der 2. Bundesliga eine bittere Niederlage gegen den Hamburger SV hinnehmen. Ein abgefälschter Schuss von Miro Muheim brachte die Rot-Schwarzen in Rückstand.

Volker Watschounek 3 Monaten vor 0

SV Wehen Wiesbaden rückt dem Abstiegstrübel näher. In Hamburg agierten die Hessen viel zu harmlos und verloren beim Tabellendritten Hamburger SV.

Das Aufeinandertreffen zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und dem Hamburger SV war von Beginn an ein Spitzenspiel, das seinem Ruf gerecht wurde. Bereits nach 60 Sekunden prallte der Ball erstmals gegen das Aluminium, womit die Gäste Glück hatten. Keine zehn Minuten später verpasste Robin Heißer auf der anderen Seite des Spielfelds nur knapp das Tor.

Hamburger SV – SV Wehen Wiesbaden (3:0) 1:0

HSV: Rab – Jatta (71. Suhonen) – Schonlau – Hadzikadunic – Muheim (60. Oliveira) – Meffert – Reis – Benes (87. Okugawa) – Öztunali (60. Königsdörffer) – Glatzel – Pherai (71. Poreba) SVWW: 16 Florian Stritzel – 4 Sacha Mockenhaupt – 24 Marcus Mathisen – 26 Alexander Vukotic – 9 Thijmen Goppel (78. Kiabz Froese) – 7 Robin Heußer – 6 Gino Fechner (66. Bjarke Jacobsen) – 29 Lasse Günther (70. Nico Rieble) –  21 Julius Kade (46. Nick Bätzner) – 14 Franko Kovacevic (66. Nikolas Agrafiotis) – 18 Ivan Prtajin

Tore: 1:0 Muheim (33.), 2:0 Benes (51.),3:0 Königsdörffer (85.) Gelbe Karten: Pherai / Heußer Schiedsrichter: Dankert (Rostock) Zuschauer: 54000

Mit dem Spiel gegen Wiesbaden hat sich der Hamburger SV erfolgreich von seinem Zwischentief erholt. Nach zwei aufeinanderfolgenden Niederlagen gegen den VfL Osnabrück und Fortuna Düsseldorf fanden die Schützlinge von Steffen Baumgart wieder zurück in die Spur und sichern sich nach dem 26. Spieltag den Relegationsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga. Auch wenn Wiesbaden auf Platz 13 der Tabelle verharrt, rückt die Konkurrenz deutlich näher. Nur noch drei Punkte trennen die Wiesbadener von Hansa Rostock (Gegner in zwei Wochen) auf Platz sechzehn.

Königsdörffer sorgt für die Entscheidung

Von Anfang an war der Hamburger SV entschlossen, sich nach den vorherigen Niederlagen zu rehabilitieren. Gegen tief stehende Gäste dominierten sie das Spielgeschehen von Beginn an. Bereits nach 60 Sekunden hatte Bakery Jatta die Chance zur Führung, traf aber nur den Pfosten. Trainer Markus Kauczinski äußerte sich nach dem Spiel: Der Beginn war ordentlich, da wir unsere Räume und Momente hatten. Trotz des frühen Lattentreffers des HSV haben wir durch Heußer frei vor dem Tor die große Chance zur Führung. Von Minute zu Minute wurde der HSV dann aber stärker. Wir haben die Bälle schnell verloren und konnten uns nicht mehr befreien. Der HSV war den Wiesbadenern in den Zweikämpfen überlegen. Der Sieg geht vollkommen in Ordnung, so Kauczinski.

Ausblick

29 Mal standen sich der VfL Osnabrück und der Sv Wehen Wiesbaden bereits gegenüber. Am kommenden Wochenende gibt es das 30 Duell. Die Wiesbadener haben klar die Oberhand. 15 Spiele konnten sie für sich entscheiden. Sechs mal trennte man sich mit einem Unentschieden. im Torverhältnis over all steht es 30-47. Osnabrück ist Tabellenletzter.

Rückblick / Alle Spiele

17. März, Hamburger SV – SV Wehen Wiesbaden > 3:0
09. März, SV Wehen Wiesbaden – Hannover 96 > 1:1
03. März, SV Elversberg – SV Wehen Wiesbaden > 0:3
23. Februar, SV Wehen Wiesbaden – SC Paderborn 07 > 1:2
17. Februar, Schalke 04 – SV Wehen Wiesbaden > 1:0
09. Februar, SV Wehen Wiesbaden – 1. FC Nürnberg > 1:1
02. Februar, Karlsruher SC – SV Wehen Wiesbaden > 2:2
27. Januar, SV Wehen Wiesbaden – Herta BSC > 3:1
21. Januar, 1. FC Magdeburg – SV Wehen Wiesbaden > 1:0

Hinrunde

06. Januar, SV Wehen Wiesbaden – SV Sandhausen > 2:1
17. Dezember, St. Pauli – Wehen Wiesbaden > 1:1
08. Dezember, SV Wehen Wiesbaden – Eintracht Braunschweig > 1:3
03. Dezember, Holstein Kiel – SV Wehen Wiesbaden > 3:2
26. November, SpVgg Greuther Fürth – SV Wehen Wiesbaden > 2:0
12. November, SV Wehen Wiesbaden – 1. FC Kaiserslautern > 2:1
05. November 2023Fortuna Düsseldorf – SV Wehen Wiesbaden > 1:3
29. Oktober 2023SV Wehen Wiesbaden – Hansa Rostock > 1:0
21. Oktober 2023, VfL Osnabrück – SV Wehen Wiesbaden > 0:2
07. Oktober 2023, SV Wehen Wiesbaden – Hamburger SV > 1:1
30. September 2023Hanover 96 – SV Wehen Wiesbaden > 2:0
23. September 2023SV Wehen Wiesbaden – SV 07 Elversberg > 2:1
15. September 2023SC Paderborn – SV Wehen Wiesbaden > 2:1
02. September 2023SV Wehen Wiesbaden – Schalke 04 > 1:1
27. August 20231. FC Nürnberg – SV Wehen Wiesbaden > 2:1
18. August 2023, SV Wehen Wiesbaden – Karsruher SC > 1:0
04. August 2023, Herta BSC Berlin – SV Wehen Wiesbaden > 0:1
29. Juli 2023SV Wehen Wiesbaden – 1. FC Magdeburg > 1:1

2023/2024 | 2. Fußball Bundesliga, 25. Spieltag, Tabelle

# Mannschaft Sp. S U N Tore Pkt.
1 FC St. Pauli 26 15 9 2 48:25 54
2 Holstein Kiel 26 15 4 7 49:34 49
3 Hamburger SV 26 13 5 8 50:37 44
4 Fortuna Düsseldorf 26 12 7 7 56:34 43
5 Hannover 96 26 10 10 6 47:35 40
6 SC Paderborn 07 26 11 6 9 40:43 39
7 Karlsruher SC 26 10 8 8 55:41 38
8 SpVgg Greuther Fürth 26 11 5 10 37:38 38
9 Hertha BSC 26 10 7 9 50:43 37
10 1. FC Nürnberg 26 10 6 10 35:45 36
11 SV 07 Elversberg 26 10 5 11 39:43 35
12 1. FC Magdeburg 26 8 7 11 38:41 31
13 SV Wehen Wiesbaden 26 8 7 11 30:34 31
14 FC Schalke 04 26 9 3 14 42:54 30
15 1. FC Kaiserslautern 26 8 5 13 42:51 29
16 Hansa Rostock 26 8 4 14 24:41 28
17 Eintracht Braunschweig 26 8 3 15 25:39 27
18 VfL Osnabrück 26 3 9 14 24:53 18

Torschützenliste 2023.2024

Ivan Prtajin 9
HyunJu Lee 4
Aleksandar Vukotic 2
Lasse Günther 1
Robin Heußer 1
Max Reinthaer 1
Kian Froese 1
John Iredale 3
Amar Catic 1
Franko Kovacevic 2
Thijmen Goppel 3
Nick Bätzner 1
Archivfoto oben – Ivan Prtajin ©2024 Volker Watschounek
Weitere Nachrichten aus dem Stadtteil Südostlesen Sie hier
Die Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.
Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.